Künstliche Intelligenz in Medizin und Pflege

Hybrid
17:30 bis 19:00
Kalendereintrag speichern
Hybrid
Wie KI uns helfen kann und was es dafür braucht

 

Künstliche Intelligenz kann in der Diagnosestellung unterstützen, bei der Entscheidung für die richtige individuelle Therapie helfen oder bei der Voraussage von Komplikationen im individuellen Krankheitsverlauf. In der Pflege kann sie Stürze von Pflegebedürftigen erkennen, die Pflegedokumentation durch Spracherkennung erleichtern oder auch Hilfsmittel optimal auf den Bedarf der Pflegebedürftigen ausrichten. Wo liegen die größten Potenziale von KI im Gesundheitswesen, welche Risiken beinhaltet sie und was müssen wir tun, um vorhandene Potenziale verantwortungsvoll, aber auch optimal zu nutzen?

Einführung und Überblick: Prof. Dr. med. Klemens Budde, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Leiter der Arbeitsgruppe „Gesundheit, Medizintechnik, Pflege“ der Plattform Lernende Systeme und Dr.-Ing. Matthieu-P. Schapranow, Hasso-Plattner-Institut

Künstliche Intelligenz und Patienten-Empowerment in der Orthopädie: Güngör Kara, Chief Digital Officer Ottobock

Perspektiven der Künstlichen Intelligenz in der kardiovaskulären Medizin: Prof. Dr. med. Alexander Meyer, Chief Medical Information Officer Deutsches Herzzentrum Berlin

Moderation: Anne Schwerk, Projektmanagerin IT Künstliche Intelligenz bei der CENTOGENE GmbH

Berlin Partner und Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – Health Capital sind offizielle Partner des Jahres der Gesundheit.

 

Die Veranstaltung wird in hybrider Form durchgeführt. Die Teilnahme ist entgeltfrei.

Für die Teilnahme vor Ort in der Urania Berlin (An der Urania 17, 01787 Berlin) ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Außerdem müssen Teilnehmende am Veranstaltungstag vor Ort nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind.

Der Livestream wird am 16. Dezember an dieser Stelle abrufbar sein. (https://www.youtube.com/embed/h5yhEAnWpYI)

In Zusammenarbeit mit der Plattform Lernende Systeme