Informationsveranstaltung MaterialDigital 2

10:00 bis 00:00
zum BMBF-Förderaufruf im Rahmen der Initiative zur Digitalisierung der Materialforschung in Deutschland

 

Gemeinsam mit dem Projektträger VDI Technologiezentrum GmbH informieren das Cluster Optik und Photonik Berlin Brandenburg sowie das Cluster Kunststoff und Chemie aus Brandenburg über die Förderung von Projekten im Rahmen der Initiative zur Digitalisierung der Materialforschung in Deutschland (MaterialDigital 2) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in einer  

 

digitalen Informationsveranstaltung am 12. Mai 2021 mit Beginn um 10:00 Uhr. 

Im Fokus der Bekanntmachung stehen FuE-Vorhaben von industriegeführten Verbundprojekten. 

Die Vorhaben sollen den Transfer der digitalisierten Materialforschung in die konkrete Anwendung zum Ziel haben. 

Betrachtet werden müssen dabei stets über das Material hinaus auch mindestens ein relevanter (Be-/Verarbeitungs-)Prozess sowie im sinnvollen Rahmen die prozessbeteiligten Maschinen oder Gerätschaften. Ziel soll dabei die genauere Beschreibung des Materials auf mehreren Skalenebenen sein („Digitaler Zwilling“), so dass Eigenschaften und Verhaltensweisen des Materials besser verstanden, Optimierungen gezielter möglich und Produktionsprozesse effizienter werden.  

Betrachtet werden können alle Materialklassen, wie z. B. Metalle, Kunststoffe, Keramiken, aber auch Komposite und Multimaterialsysteme. Das Anwendungsgebiet des Materials wird ebenfalls nicht eingeschränkt. 

Weitere Informationen zum Programm der Veranstaltung, zur Registrierung sowie die offizielle Bekanntmachung finden Sie auf unseren Cluster-Webseiten.