Cluster meets | NeuroMIR: frühzeitige Diagnostik neurodegenerativer Erkrankungen

Web-Seminar
12:00 bis 13:00
Kalendereintrag speichern
Web-Seminar

 

Neurodegenerative Erkrankungen werden aufgrund des demografischen Wandels weiterhin zunehmen. Die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen sind bisher jedoch begrenzt.

Das Bündnis NeuroMIR hat sich zum Ziel gesetzt, eine multiparametrische beadbasierte und durch Antikörper vermittelte Diagnostik für relevante miRNA-Signaturen aufzubauen.

Das Bündnis konnte sich in der ersten Runde der BMBF-Richtlinie „Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation (RUBIN)“ durchsetzen und erarbeitet derzeit das ausführliche Konzept.

Katja Hanack, Professorin für Immuntechnologie an der Universität Potsdam und Dirk Roggenbuck, Geschäftsführer der GA Generic Assays GmbH sowie Honorarprofessor für Molekulare Diagnostik und Qualitätsmanagement an der BTU Cottbus-Senftenberg, stellen das Projektkonsortium vor und zeigen Möglichkeiten für zukünftige Kooperationen auf.

 

Die Anmeldung wird am 3. März um 8 Uhr geschlossen, bei einer späteren Anmeldung wenden Sie sich bitte an Jeanette.Dobrindt@noSpamberlin-partner.de

Der Teilnahmelink (Microsoft Teams) wird allen Angemeldeten am Veranstaltungstag gegen 10  Uhr zugesandt.

Dieses Webinar ist Teil der Web-Seminar-Reihe des Clusters Gesundheitswirtschaft „Cluster meets“.