Biotech vs. SARS-CoV-2: Eine BioBilanz

Web-Seminar
16:00 bis 18:30
Kalendereintrag speichern
Web-Seminar

 

Die SARS-CoV-2 – Pandemie fordert uns heraus: Gesellschaftlich, wirtschaftlich und wissenschaftlich.

Die Wissenschaften haben die Herausforderung angenommen, allen voran die Biotechnologie:

Mit Sequenzierung, PCR und Antigennachweis waren es Methoden der Biotechnologie, welche schnell die Identifikation des Erregers ermöglichten sowie solide und günstige Nachweissysteme in großem Maßstab bereitstellten. Die mRNA-Technologie führte in Rekordgeschwindigkeit zur Entwicklung und weltweiten Anwendung eines neuartigen, sehr wirksamen Impfstoffs.

Entwicklungen aus der Bioregion Berlin-Brandenburg sind an der Pandemiebekämpfung maßgeblich beteiligt – Grund genug für eine BioBilanz und einen Blick über die Region hinaus.

Die BioBilanz lebt vom persönlichen Austausch untereinander. Aufgrund der derzeitigen Lage ist die Planung und Durchführung einer Präsenzveranstaltung jedoch nicht möglich. Wir laden Sie daher herzlich ein, sich digital dazuzuschalten!

 

Teilnahmelink zur BioBilanz

 

Agenda

 

16 - 17 Uhr           

  • Grußworte 
    Norbert Gerbsch, Vorsitzender, bbb - Biotechnologieverbund Berlin-Brandenburg e.V.
  • Impulsvortrag - Ich behaupte, man kann Coronatests für unter zehn Euro anbieten‘ (März 2020). Eine Retrospektive
    Olfert Landt, TIB Molbiol Syntheselabor GmbH
  • Forschen zu und Reden über COVID-19
    Emanuel Wyler, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)

 

17 - 18 Uhr 

Entwicklungen regionaler Biotech-Unternehmen in Zeiten der Pandemie      

  • Monoklonale Ak zum Virus-Nachweis
    Jörg Schenk, Geschäftsführer, Hybrotec GmbH
  • CRP-Apherese gegen COVID-19: Ein Erfahrungsbericht
    Ahmed Sheriff, Geschäftsführer, Pentracor GmbH
  • IJM-Skids zur Lipidumhüllung von mRNA: Eine Voraussetzung für die Herstellung von mRNA-Vakzinen 
    Matthias Lübbert, Leiter Verfahrenstechnik, KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH
  • Präzisionsmedizin in COVID-19 – Biomarkergesteuerte Behandlung von Endothelstörung durch first in class Antkörper Adrecizumab
    Frauke Hein, CBO, Adrenomed AG

18:00 - 18:30 Uhr 

  • Impuls: Biotech vs. SARS-CoV-2: Biotechnologie zeigt ihr Potential  
    Viola Bronsema, Geschäftsführerin, BIO Deutschland e.V.
  • Schlussworte 
    Kai Bindseil, Clustermanager Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH