Vorstellung der Biotech-Reports von EY und vfa bio

Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Friedrichstraße 140,

10117 Berlin

Am 9. September 2019 ab 17 Uhr stellen EY und vfa bio gemeinsam mit dem Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin Brandenburg, HealthCapital, ihre Biotech-Reports vor. Schwerpunkt des diesjährigen Reports von vfa bio ist das Thema „Autoimmunerkrankungen“. Um über aktuelle Entwicklungen in diesem Themenfeld zu berichten, haben wir Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft eingeladen. 

17.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Kai Bindseil, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH und HealthCapital - Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg

17.10 – 17.35 Uhr  
Dr. Siegfried Bialojan, EY
„Zahlensprünge” - EY Biotechnologiereport 2019“

17.40 – 18.05 Uhr  
Dr. Frank Mathias, vfa bio und Rentschler Biopharma und
Dr. Sabine Sydow, vfa bio
„Medizinische Biotechnologie in Deutschland 2019 und Nutzen von Biopharmazeutika für Menschen mit Autoimmunerkrankungen“

18.10 – 18.25 Uhr  
Prof. Dr. Gerd Burmester, Medizinische Klinik m.S. Rheumatologie u. Klinische Immunologie, Charité
„Biologika in der Therapie von entzündlich rheumatischen und weiteren Autoimmunerkrankungen – Revolution und Evolution“

18.30 – 18.45 Uhr  
Dr. Peter-Andreas Löschmann, Pfizer Deutschland GmbH
„Aktivitäten von Big Pharma im Bereich Autoimmunerkrankungen“

18.50 – 19.05 Uhr  
Prof. Dr. Dirk Roggenbuck, Medipan / GA Generic Assays GmbH
„Stand der Diagnostik bei Autoimmunerkrankungen“

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss weiter auszutauschen.

 

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich! Da die Plätze limitiert sind, erfolgt die Platzvergabe in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Bitte registrieren Sie sich hier.

 

 

Dies ist eine gemeinsame Veranstaktung dem vfa bio, Ernst & Young GmbH und HealthCapital – Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg.