Symposium: Point-of-Care-Technologien – Verlässliche Diagnosen in kürzester Zeit

Hotel Rossi
09:30 bis 16:30
Hotel Rossi

Lehrter Str. 66

10557 Berlin

Am 08. November 2018 veranstaltet Leibniz Gesundheitstechnologien das Symposium „Point-of-Care-Technologien: Verlässliche Diagnosen in kürzester Zeit“ und lädt Vertreter aus Klinik, Forschung, Politik und Industrie herzlich zur der kostenlosen Veranstaltung ein.

Das eintägige Leibniz-Symposium wird gemeinsam organisiert durch den Forschungsverbund Leibniz Gesundheitstechnologien und das Forschungszentrum Borstel - Leibniz Lungenzentrum.

Im Fokus der Veranstaltung stehen neuartige photonische Point-of-Care-Verfahren (PoC), die eine Risikobewertung von alters- und lifestyle-bedingten Krankheiten innerhalb weniger Minuten erlauben – idealerweise für eine Kombination mehrerer Erkrankungen gleichzeitig. Mediziner und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen im Vortragsprogramm den derzeitige Entwicklungsstand solcher neuartigen Technologien vor und diskutieren im Rahmen eines World Cafes die nächsten Schritte zur Markteinführung von Point-of-Care-Lösungen.

Anmeldung: www.leibniz-healthtech.de/registrierung-poct

Vorläufiges Programm:

  •  Weitere Vorträge zu folgenden Themen:
    • Design und Entwicklung von POC-Tests
    • POCT-Systeme in der Touristik

Wiss. Organisation:
Dr. Karina Weber, Leibniz-Institut für Photonische Technologien
PD Dr. Andreas Frey, Forschungszentrum Borstel – Leibniz Lungenzentrum

Veranstaltungsorganisation:
Dr. Jens Hellwage, Leibniz Gesundheitstechnologien
Sybille Demmler, Leibniz Gesundheitstechnologien
Christian Döring, Leibniz Gesundheitstechnologien

Kontakt:
Tel.: +49 3641 948 362
demmler@noSpamleibniz-healthtech.de