NOXXON verhandelt ODIRNANE BSA - Finanzierungsvereinbarung zur Aufhebung der einseitigen Option des Investors für die Zeichnung von Tranchen und Kündigung existierender BSA - Aktien Optionsscheine

NOXXON Pharma N.V. (Euronext Growth Paris: ALNOX), ein Biotechnologieunternehmen fokussiert auf die Verbesserung von Krebstherapien durch gezielte Einwirkung auf die Tumormikroumgebung (TME), gab heute die Neuverhandlung und Unterzeichnung einer Ergänzung zur Finanzierungsvereinbarung mit YA II PN, LTD (der „Investor“) bezüglich der ODIRNANE-Wandelschuldverschreibungen (undatierte Schuldverschreibungen wandelbar in neue Aktien und/oder in bereits existierende Aktien und/oder rückzahlbar in Cash, sogenannte „Notes“, verbunden mit BSA-Aktienoptionsscheinen, sogenannte „Warrants“) bekannt.

 

Durch diese Ergänzung wird die ursprünglich am 1. Mai 2017 unterzeichnete und am 2. Mai 2017 in einer Pressemitteilung beschriebene Finanzierungsvereinbarung modifiziert.

 

Die wesentlichen Änderungen lauten wie folgt:

  • Die Möglichkeit des Investors zur Zeichnung weiterer Tranchen nach eigenem Ermessen ist für die nächsten 6 Monate ausgesetzt und wird für den Fall, dass das Unternehmen mittels Eigenkapitalfinanzierung mindestens € 5,0 Millionen einwirbt, entfallen;
  • Das Unternehmen wird eine Tranche von 100 neuen ODIRNANE- Wandelschuldverschreibungen in einem Gesamtausgabebetrag von € 1,0 Millionen ohne BSA- Aktienoptionsscheine ausgeben;
  • Alle ausstehenden BSA-Aktienoptionsscheine, die der Investor vor der Unterzeichnung der Ergänzungsvereinbarung erhalten hat, entfallen;
  • Der Investor zeichnet 167.622 neue Aktien des Unternehmens in einem Gesamtausgabebetrag von € 1,0 Millionen zu einem Preis von € 5,9658 pro Aktie, was dem volumengewichteten Durchschnittskurs (VWAP) vom 12. März 2018 entspricht;
  • Als Gegenleistung für die vorgenannten Änderungen leistet das Unternehmen eine Zahlung von € 1,0 Millionen in Cash an den Investor, die durch Verrechnung mit dem Gesamtausgabebetrag der neuen Aktien geleistet wird.

„Diese Änderungen sollten Investoren einen deutlich besseren Überblick bezüglich potentieller zukünftiger Auswirkungen des ODIRNANE BSA-Finanzierungsinstruments geben, das wir zur Finanzierung der gemeinsamen Studie mit Merck in soliden Tumoren genutzt haben,“ sagte Aram Mangasarian, CEO von NOXXON.

 

NOXXON stellt eine aktualisierte Übersicht der ausgegebenen ODIRNANE-Tranchen sowie eine Statusübersicht der Wandelschuldverschreibungen und BSA-Aktienoptionsscheine im Investorenbereich der Firmenwebseite (www.noxxon.com) zur Verfügung.

 

Unter der Annahme einer sofortigen Wandlung der ausstehenden 275 ODIRNANE- Wandelschuldverschreibungen (einschließlich der bevorstehenden Tranche in Höhe von € 1,0 Millionen) in Stammaktien zu einem Preis von € 5,97 pro Aktie würde der Verwässerungseffekt für die bestehenden Aktionäre nach der Wandlung dieser Tranche der Wandelschuldverschreibungen in Stammaktien ca. 17,61% betragen, basierend auf einer Ausgabe von 500.910 Stammaktien. Weitere Details werden in Kapitel 7 des am 10. Juli 2017 genehmigten Prospekts beschrieben, der auf der Firmenwebseite (www.noxxon.com) abrufbar ist.

Über NOXXON

 

Die auf Onkologie fokussierte Pipeline von NOXXON wirkt auf den Krebs-Immunitätszyklus durch Durchbrechen der Tumor-Schutzbarriere, die Blockierung der Tumorreparatur und die Exposition verborgener Tumorzellen. Durch die Neutralisierung von Chemokinen in der Tumormikroumgebung wirkt der Ansatz von NOXXON in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden schwächend auf die Tumorabwehr gegen das Immunsystem und ermöglicht eine größere therapeutische Wirkung. Auf Basis von umfangreichen klinischen Erfahrungs- und Sicherheitsdaten wird das Lead-Programm NOX-A12 im Jahr 2018 erste Daten aus einer Kombinationsstudie mit Keytruda® in Patienten mit metastasiertem Darm- oder Bauchspeicheldrüsenkrebs liefern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.noxxon.com

 

Keytruda® ist eine eingetragene Handelsmarke von Merck Sharp & Dohme Corp.

 

https://www.linkedin.com/company/noxxon-pharma-ag

 

https://twitter.com/noxxon_pharma

 

Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen

Bestimmte Angaben in dieser Meldung beinhalten zukunftsgerichtete Ausdrücke oder die entsprechenden Ausdrücke mit Verneinung oder hiervon abweichende Versionen oder vergleichbare Terminologien, diese werden als zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) bezeichnet. Zusätzlich beinhalten sämtliche hier gegebenen Informationen, die sich auf geplante oder zukünftige Ergebnisse von Geschäftsbereichen, Finanzkennzahlen, Entwicklungen der finanziellen Situation oder andere Finanzzahlen oder statistische Angaben beziehen, solch in die Zukunft gerichtete Aussagen. Das Unternehmen weist vorausschauende Investoren darauf hin, sich nicht auf diese Zukunftsaussagen als Vorhersagen über die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse zu verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, und lehnt jegliche Haftung dafür ab, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren, die nur den Stand am Tage der Veröffentlichung wiedergeben.