Cluster meets | Vorstellung des Netzwerks „Mobile Diagnostik und Therapie in Brandenburg – MODIATE.BB“

Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung
13:00 bis 14:00
Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung

Durch den erschwerten Zugang zur Gesundheitsversorgung in ländlich-geprägten Regionen bei gleichzeitig hoher Risikofaktoren- und Krankheitslast entsteht ein hoher Bedarf an innovativen mobilen und distanzüberbrückenden Technologien und Verfahren für eine dezentrale, wohnortnahe Diagnostik und Therapie.

Das neu gegründete GRW-Kooperationsnetzwerk „Mobile Diagnostik und Therapie in Brandenburg – MODIATE.BB“ bündelt die Interessen und die bestehende Expertise von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Medizintechnik und Digital Health.

MODIATE.BB hat zum Ziel, die interdisziplinäre Zusammenarbeit nachhaltig zu fördern, Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Schaffung innovativer, marktfähiger Lösungen für die mobile Prävention, Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation zu initiieren und den zügigen Transfer der Ergebnisse in die Praxis der dezentralen Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.

 

Das sich in der Startphase befindende Netzwerk freut sich über Interessenten und weitere potentielle Kooperationspartner.

 

Referentin:

Dr. rer. nat. Anne Schraplau

Koordinatorin Profilbereich I – Prävention, Behandlung und Rehabilitation

Fakultät für Gesundheitswissenschaften - Gemeinsame Fakultät der Universität Potsdam, der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus – Senftenberg

 

 

Die Anmeldung wird am 17. Februar um 8 Uhr geschlossen, bei einer späteren Anmeldung wenden Sie sich bitte an Tobias.Neisecke@noSpamwfbb.de

Der Teilnahmelink (Microsoft Teams) wird allen Angemeldeten am Veranstaltungstag gegen 10  Uhr zugesandt.

Dieses Webinar ist Teil der Web-Seminar-Reihe des Clusters Gesundheitswirtschaft „Cluster meets“