Fachforum Gesundheitswirtschaft 2022

Berlin
15:00 bis 18:00
Kalendereintrag speichern
Berlin
Die Gesundheitswirtschaft in Berlin-Brandenburg: grün, stark und innovativ – geht das wirklich?

 

Darum geht es:

Die Herausforderungen, mit denen sich die Gesundheitswirtschaft vor allem in den letzten zwei Jahren konfrontiert sah, waren immens. Durch das Brennglas der Pandemie traten Schwachstellen zutage, wurden Versäumnisse aufgedeckt, aber auch Kräfte mobilisiert und vorher unvorstellbares vollbracht. Covid-19 wirkte an vielen Stellen als Katalysator und brachte längst notwendige Veränderungen auf den Weg, leitete einen Umbruch und ein Umdenken in unserem Gesundheitssystem ein. Die Wahlen einer neuen Landesregierung in Berlin markierten diesen Umbruch auch politisch.

Bereits vor Beginn ihrer Arbeit war die Liste der anzupackenden Herausforderungen der neuen Berliner Koalitionsregierung lang, die Erwartungen und Wünsche aller Akteure der Gesundheitswirtschaft an den zukünftigen Senat groß.

„Sozial.Ökologisch.Vielfältig.Wirtschaftsstark“ soll sie sein, die Zukunftsstadt Berlin. Für die neue Legislaturperiode hat sich die Koalition zum Ziel gesetzt, die Gesundheitswirtschaft in der Metropolregion Berlin-Brandenburg insgesamt zu stärken. Das Cluster soll gestärkt und nachhaltig ausgerichtet sowie der Klimaschutz als Querschnittsthema in allen Bereichen vorangetrieben werden.

Grün, stark und innovativ – geht das denn wirklich? Welche Rolle spielen die einzelnen Akteure der Gesundheitswirtschaft B-B in dem Gesundheitssystem der Zukunft? Welche Lehren konnten aus den vergangenen Krisenjahre gezogen werden und wie stärken diese das Gesundheitssystem nachhaltig? Wie kann die Vielfalt in der Gesundheitswirtschaft zukünftig noch effektiver genutzt werden? Und welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um Ökologie und Ökonomie miteinander zu vereinen? 

Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die Herausforderungen der kommenden Monate und dringlichen Fragen der aktuellen Stunde, sowie die Chancen und möglichen Hürden für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg. 

Ihre exklusive Teilnahme vor Ort

Wir freuen uns, nach zwei digitalen Jahren Fachforum Gesundheitswirtschaft nun endlich auch wieder persönlich mit Ihnen diskutieren zu können und möchten unsere Teilnehmer:innen vor Ort herzlich zum weiteren Austausch beim anschließenden Get-together einladen.

Ihre Gesundheit liegt uns dabei besonders am Herzen: Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund der pandemischen Situation nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmer:innen persönlich bei uns begrüßen können, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Weiterführende Informationen zu unserem Hygienekonzept und den geltenden Sicherheitsbestimmungen erhalten Sie nach erfolgreicher Registrierung.

Zur Anmeldung

Ein Auszug unserer Sprecher:innen:

Dr. Kai Uwe Bindseil
Abteilungsleiter Gesundheitswirtschaft, Industrie, Infrastruktur, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Dr. Kristina Böhm
Vorständin, Verband der Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes der Länder Brandenburg und Berlin e. V.;Leiterin des Gesudnheitsamtes Potsdam

Dr. Johannes Danckert
Vorsitz der Geschäftsführung & Geschäftführung Klinikmanagement, Vivantes

Jörg Fahlbusch                                                 
CFO & Mitglied der Geschäftsführung, Takeda Deutschland

Heidrun Irschik-Hadjeff                                  
MBA, General Manager Sanofi Vaccines, Sanofi Deutschland

Dr. med. Daniel Kalanovic
Medizinischer Direktor Pfizer Deutschland GmbH | Geschäftsführer; Beisitzer im Vorstand, Gesundheitsstadt Berlin e. V.

Thomas Korbun               
Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und Co-Sprecher des Forschungsverbundes Wissen. Wandel. Berlin.

Tobias Schulze MdA                             
Sprecher für Gesundheit, Digitalisierung und Wissenschaft und Forschung, DIE LINKE im Abgeordnetenhaus von Berlin 

und weitere!

Die Veranstaltung wird moderiert von Tagesspiegel-Herausgeber Stephan-Andreas Casdorff.