Zukunftswerkstatt innovative Versorgung 2020

Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung
13:00 bis 16:00
Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung
Zukünftige länderübergreifende Versorgung mit und nach Corona

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie recht herzlich zur Zukunftswerkstatt Innovative Versorgung begrüßen. Unter dem Motto Zukünftige länderübergreifende Versorgung mit und nach Corona   möchten wir mit wichtigen Akteuren der Gesundheitsversorgung zur sektorübergreifenden medizinischen Zusammenarbeit zwischen Berlin und Brandenburg in der Metropolregion diskutieren. Ziel der Werkstatt ist es, die Gesundheitsversorgung der Region Berlin-Brandenburg bedarfsorientiert, innovativ und im engen, fachlichen und länderübergreifenden Austausch zu gestalten.  

Wir laden Sie herzlich ein, in diesem Jahr virtuell mit dabei zu sein und innovative Impulse für die Akteure der Hauptstadtregion zu setzten. Die Zukunftswerkstatt findet aus gegeben Anlass digital statt. 

 

Programm

 

 

13:00 Uhr: Begrüßung und Redebeiträge der Politik

Staatssekretär Martin Matz, Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin
Ministerin Ursula Nonnemacher, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration
und Verbraucherschutz, Brandenburg

 

13:30 - 14:15 Uhr: Impulsvorträge und moderierte Diskussion 

Prof. Dr. med. Christian Drosten Direktor des Instituts für Virologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin, Scientific Director , Charité Global Health
Prof. Dr. med. Christof von Kalle Ratsmitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung der Versorgung im Gesundheitswesen, BIH, Charité - Universitätsmedizin Berlin

 

14:15 - 16:00 Uhr: Erfahrungsberichte aus dem Gesundheitswesen und moderierte Diskussion 

  • Die Sicht der ambulanten Versorgung: Holger Rostek , Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB)
  • Die Sicht der stationären Versorgung im ländlichen Raum: Steffi Miroslau, Geschäftsführerin GLG Krankenhaus Eberswalde
  • Die Sicht der stationären Versorgung im städtischen Raum: Prof. Dr. med. Steffen Weber Carstens , Charité Universitätsmedizin Berlin, Erweiterte Klinikleitung, Ltd. OA Intensivmedizin, CVK, Sprecher ARDS/ECMO Centrum Charité
  • Die Sicht des ÖGD: Dr. med. Ute Teichert, Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V.

 

 

Die Anmeldung wird am 20.11.2020 um 8 Uhr geschlossen, bei einer späteren Anmeldung wenden Sie sich bitte an katharina.repp@noSpamberlin-partner.de.

Der Teilnahmelink wird allen Angemeldeten am Veranstaltungstag gegen 10  Uhr zugesandt.

 

 

Kontakt 

Katharina Repp 

katharina.repp@noSpamberlin-partner.de 

+49 30 46302-135