Workshop: Liquid Profiling + intelligente Datenauswertung = bessere Biomarker für Prävention und Diagnostik?

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
13:00 bis 15:00
Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Babelsberger Straße 21,

14473 Potsdam

Die Untersuchung von Blut ist wesentlich für Prävention, Diagnostik und Nachsorge. Großes Potenzial wird dabei dem Liquid Profiling, also der Blutanalytik mit Hilfe von hochkomplexen Methoden, zugesprochen. Für die Diagnostik im onkologischen Bereich werden zellfreie DNA und RNA im Rahmen einer Liquid Biopsy untersucht. Weitere Einsatzgebiete des Liquid Profilings sind u.a. die Überwachung des Therapieerfolgs und die Identifikation von Resistenzmechanismen.

Ziel des 2-stündigen Workshops „Liquid Profiling“ ist das Zusammenbringen von Interessierten aus Wirtschaft und Wissenschaft, um Ansätze für gemeinsame F&E-Vorhaben zu identifizieren und Ideen für mögliche Projekte zu generieren.

Diese sollen der Vorbereitung von Vorhaben für kommende Aufrufe im Jahr 2020 und darüber hinaus dienen.

Angedacht sind folgende Themen:

  • Anwendungsgebiete und Grenzen von Liquid Profiling
  • Bioinformatik und Liquid Profiling

Für weitere Themen sind wir natürlich offen.

AGENDA:

  • Impulsvorträge
    • Prof. Tim Conrad, Zuse Institut Berlin
    • metaSysX GmbH, Potsdam
  • Gelegenheit für die Teilnehmenden, in Kurzvorträgen (3 Minuten) einen Einblick in Ihre Arbeitsschwerpunkte zu geben
  • Diskussion

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Nachfolgend findet ab 15 Uhr die jährliche BioBilanz im selben Haus statt zu der wir ebenfalls herzlich einladen. Das Programm sowie die entsprechende Anmeldung finden Sie hier.

 

Bei Interesse an einer Teilnahme senden Sie bitte eine E-Mail an: christine.missler@noSpamberlin-partner.de