Wer sind die Besten?

Technologiestiftung Berlin
12:30 Uhr
Technologiestiftung Berlin

Grunewaldstraße 61-62

10825 Berlin

Soup & Science - Der Lunchtalk von Technologiestiftung Berlin und Inforadio (rbb) mit Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D. Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung

Nur wenige Frauen machen im wissenschaftlichen Bereich ernsthaft Karriere. Über die Gründe und Chancengerechtigkeit spricht Thomas Prinzler mit der Soziologin Jutta Allmendinger.

Frauen in der Wissenschaft hatten und haben es schwer. Selbst wenn der Anteil der Studierenden in einem Fach über 50 Prozent liegt, nimmt dies im Verlauf der wissenschaftlichen Karriere immer mehr ab, bei den Professorinnen beträgt der Anteil 23 Prozent, in der Medizin sogar nur 10 Prozent. Warum das so ist, was getan werden kann und über Wettbewerb und Chancengerechtigkeit in der Wissenschaft spricht Thomas Prinzler beim 12. Lunchtalk von Inforadio (rbb) und Technologiestiftung Berlin mit der Soziologin Jutta Allmendinger, der Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung.

Im Anschluss an das Gespräch sind alle, wie immer, zu einer heißen Suppe eingeladen.

Um Anmeldung an event@noSpamtechnologiestiftung-berlin.de wird gebeten!

Einlass ist ab 12:15 Uhr.

Diese Veranstaltungsreihe wird gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und der Investitionsbank Berlin aus den Mitteln des Landes Berlin.
Die Aufzeichnung des Gesprächs wird am 20. Januar um 9:45 auf Inforadio (rbb) ausgestrahlt.

 

Podium

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D.
Präsidentin der Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin
 

Moderation

Thomas Prinzler
Inforadio (rbb)
Wissenschaftsredakteur