Nudge2020 - Konferenz: Nudging und Gesundheit

Charité Berlin, Campus Virchow (Forum 3)
Charité Berlin, Campus Virchow (Forum 3)

Augustenburger Platz 1,

13353 Berlin

Nudging und Gesundheit

Entscheidungen um die Widerspruchslösung bei der Organspende, das Masernschutzgesetz oder auch den Nutri-Score zeugen von der Relevanz und Aktualität, sowie dem Diskussionsbedarf zum Thema ‚Nudging und Gesundheit‘. Die im Oktober veröffentlichte Studie zeigte noch, dass noch nicht mal ein Fünftel der Deutschen von ‚Nudging‘ gehört hatte. Auch wenn seitdem die Studie (noch) nicht wiederholt wurde, hat diese Zahl gefühlt enorm zugenommen. Doch nicht nur das: Die Studie konnte auch zeigen, dass 90 % der Befragten Gesundheits-Nudges positiv oder neutral gegenüber stehen. Eine Offenheit und Akzeptanz, die auch in Gesprächen und Projekten erlebt wird, wenn die Methodik ganz konkret vorgestellt und eingesetzt wird.

Und genau um die Potentiale von Nudging und Behavioural Science im Gesundheitssektor soll es auf der 2. Konferenz zu Nudging und Gesundheit an der Berliner Charité gehen:

Wie können wir Gesundheitsförderung im Betrieb und Kommunen attraktiver und erfolgreicher machen?

Wie können wir damit die allseits bekannte soziale Selektion von Präventionsmaßnahmen lindern oder gar vermeiden?

Welche Potentiale schlummern in der Verknüpfung von ‚Behavioral Insights‘ und digitaler Gesundheitskommunikation?

Wie können wir mit (besseren) Anreizen und einer anderen Kommunikation die Versorgung von Patienten und die Therapie-Adhärenz sowohl analog als auch digital verbessern?

Welchen Wert haben Erkenntnisse der Verhaltens- und Kommunikationswissenschaften zur Vermeidung von Krankenhaus-Infektionen und der Steigerung von Impfquoten in Deutschland?

Wie können Nudges auch in der Pflege gewinnbringend für Pflegebedürftige und Pflegekräfte eingesetzt werden?

 

Zielgruppen

Das Konferenzprogramm zeigt: es werden absolute Querschnittsthemen des Gesundheitswesens bedient. Daher ist die Veranstaltung tatsächlich für eine Vielzahl an Akteuren von Relevanz und Interesse. Und genau dieser interdisziplinäre Austausch wird auf #Nudge2020 gefördert.

Somit richtet sich die Veranstaltung insbesondere an folgende Zielgruppen:

  • Anbieter von Gesundheits-Apps
  • Ärztinnen und Ärzte
  • Beschäftigte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • E-Health Unternehmen
  • Ernährungswissenschaftler, Caterer, Supermärkte
  • Kommunale Gesundheitskräfte
  • Krankenhäuser
  • Krankenkassen (privat und gesetzlich)
  • Pflegekräfte
  • Pharmafirmen
  • Politiker*innen und Mitarbeiter*innen in Ministerien