IVDR im Fokus: Vorbereitung und kritische Fragen

Kalms Consulting
10:00 bis 12:30
Kalms Consulting

Aufgang 1

Rheinstr. 45 - 46

12161 Berlin

 

Seit Mai 2017 ist die neue EU-Verordnung über In-vitro-Diagnostika 2017/746 in Kraft und ersetzt die bisherige EU-Richtlinie (98/79/EG). Nach 5-jähriger Übergangsphase wird sie in rund zwei Jahren für alle Invitro-Diagnostika Hersteller und die Wirtschaftsakteure in der EU bindend sein mit weitreichenden Konsequenzen und Herausforderungen.

Kalms Consulting und TaylorWessing laden Sie herzlich zum Web-Seminar: „IVDR im Fokus: Vorbereitung und kritische Fragen“ ein.

Es wird Vorträge zu den neuesten Entwicklungen aus folgenden Themenbereichen geben:

  • Praktische Umsetzung der neuen Verordnung o Aktueller Status
  • OEM-PLM-Konstellationen und Laboratory Developed Tests (LDTs)
  • Q&A Session

Wir freuen uns sehr, dass wir für die Q&A Session Frau Dr. MöhligZuttermeister (Technical Team Manager IVD) und Frau Charlotte Hess (Business Development Manager (IVD) EMEA North) von der Benannten Stelle BSI und Herrn Dr. Jens Hain (Director Business and Clinical Development) vom Auftragsforschungsunternehmen TRIGA-S gewinnen konnten. Insgesamt steht die praktische Umsetzung der IVDR für Hersteller bei unserer Veranstaltung im Vordergrund.

Die Veranstaltung findet am 18.06.2020 von 10:00 – 12:30 Uhr als Web-Seminar statt. Sie ist kostenfrei, findet in deutscher Sprache statt und bietet eine Plattform für Lösungs-orientierte Diskussionen. Die Veranstaltung richtet sich an In-vitro Diagnostik Hersteller insbesondere Geschäftsführung, Vorstände, Führungskräfte, Beschäftigte in Regulatory Affairs und Projektmanagement sowie QM-Verantwortliche.

Anmeldung unter registration@noSpamkalmsconsulting.com