Internationaler Warenverkehr – Wie können Lieferketten sichergestellt werden?

Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung
13:00 bis 14:00
Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung

Die Corona-Krise stellt auch den internationalen Warenverkehr vor große Herausforderungen. Unternehmen beziehen Rohstoffe aus dem Ausland und versenden ihre Produkte über Deutschland und die EU hinaus. Zusätzlich gibt es neue Akteure auf dem Markt, die gerade beim Versand von medizinischen Produkten aktuelle Regularien und Vorschriften beachten – ggf. erst kennen lernen - müssen. Das Web-Seminar gibt einen Überblick über die Anforderungen und soll Lösungswege bei den derzeitigen Herausforderungen skizzieren.

 

 

Die Anmeldung wird am Veranstaltungstag um 8 Uhr geschlossen, bei einer späteren Anmeldung wenden Sie sich bitte an christine.missler@noSpamberlin-partner.de.

Der Teilnahmelink (Microsoft Teams) wird allen Angemeldeten am Veranstaltungstag bis um 10  Uhr zugesandt.

 

 

Dieses Webinar ist Teil der Web-Seminar-Reihe des Clusters Gesundheitswirtschaft:
Herausforderungen der Corona-Krise gemeinsam bewältigen