Innovative Ansätze aus Prävention und Reha für die Arbeit von morgen

Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)
12:00 bis 15:00
Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

Glinkastraße 40

10117 Berlin

Der Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke e. V. (BV BFW) feiert 2018 goldenes Jubiläum. Zu den verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten im Jubiläumsjahr gehört eine dreiteilige Vortrags- und Diskussionsreihe, die sich in kompakter Form unterschiedlichen Themen - an den Schnittstellen Prävention, Rehabilitation und Arbeitswelt- widmet.

Die dritte Veranstaltung der Reihe mit dem Titel „Innovative Ansätze aus Prävention und Reha für die Arbeit von morgen“ findet am 14. Dezember 2018 von 12-15 Uhr bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), Glinkastraße 40, 10117 Berlin statt.

Freuen Sie sich auf Beiträge und Impulse u. a. von:

  • Dr. Edlyn Höller, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
  • Richard Fischels, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Thomas Keck, Deutsche Rentenversicherung Westfalen
  • Dr. Carolin Eitner, thyssenkrupp Steel Europe AG
  • Dr. Susanne Bartel, Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke
  • Diskussion und Austausch bei einem gemeinsamen Imbiss

Sie können sich bereits jetzt mit einer kurzen Mail und Angabe Ihres Namens sowie Ihrer Institution unter folgender Email-Adresse info@bv-bfw.de anmelden.
Bitte beachten Sie, dass die Plätze für die Veranstaltung begrenzt sind. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.