Bionik: Kopieren erwünscht!

Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung
13:00 bis 14:00
Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung

Die Natur ist Vorbild für viele Entwicklungen, die auch heute täglich angewendet werden. Der Klettverschluss ist nur ein anschauliches Beispiel, die Möglichkeiten der Adaption biologischer Prinzipien auf technische Systeme geht aber weit darüber hinaus.

Für diesen Prozess ist die Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten notwendig. So versammelt das interdisziplinäre Feld der Bionik nicht nur Biologen, Chemiker und Physiker sondern regt darüber hinaus die Zusammenarbeit mit Ingenieuren, Architekten und Materialforschern an.

Herr Dr. Erb vom BIOKON – Bionik Kompetenz Netz wird einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Bionik geben, Yannis Hahnemann (HTW Berlin) wird erklären, wie der Heuschreckensprung bei der Konzeption von Exoskeletten für das Gehen genutzt werden kann. Anschließend möchten wir mit Ihnen diskutieren – was fasziniert Sie? Arbeiten Sie im Bereich der Bionik und suchen Anwender – z. B. in der Gesundheitswirtschaft? Oder sind sie in der Gesundheitswirtschaft tätig und würden gern wissen, in welchen Bereichen bionische Systeme Ihre Arbeit unterstützen könnten?

 

Melden Sie sich an, wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen!  

 

Die Anmeldung wird am Mittwoch um 8 Uhr geschlossen, bei einer späteren Anmeldung wenden Sie sich bitte an christine.missler@noSpamberlin-partner.de.

Der Teilnahmelink (Microsoft Teams) wird allen Angemeldeten am Veranstaltungstag gegen 10  Uhr zugesandt.

Dieses Webinar ist Teil der Web-Seminar-Reihe des Clusters Gesundheitswirtschaft „Cluster meets“