2. Tag der klinischen Analytik

Magnus-Haus Berlin
08:30 bis 16:00
Magnus-Haus Berlin

Am Kupfergraben 7

10117 Berlin

Diese Veranstaltung wendet sich an Laborleiter und Laborärzte aus klinisch-diagnostischen Laboratorien in MVZ, Krankenhäusern, Universitätskliniken sowie an Forscher im bio-medizinischen Umfeld. Es werden HPLC- und LCMS - Anwendungen für die Routinediagnostik und Intensivmedizin behandelt. Innovative Lösungen für das Drogenscreening und der Charakterisierung von therapeutischen Antikörpern runden das Programm ab. Die routinetaugliche Automation von LCMS-Analysen ist wichtiger Schwerpunkt.

 

Agenda

Ab 08:30
Registrierung 

09:00
Begrüßung 

09:15
„Shimadzu als Dienstleister im klinischen Analytik-Markt“ - Hr. Dr. Jörg Kemmner, Shimadzu Deutschland GmbH 

09:45
"HPLC-Analyse von ß-Lactamen im Rahmen einer intensivmedizinischen Patientenversorgung" - Fr. Dr. Anka Röhr, Apotheke der Kliniken Landkreis Heidenheim

10:45
"Automating standardized workflow in the clinical laboratory- using Shimadzu CLAM-2000" - Mrs. A. Radeljak, Merkur University Hospital, Zagreb, Department of Laboratory Medicine

11:15
"Robustheit und Verlässlichkeit klinischer Anwendungen mit dem vollautomatischen LCMS-System CLAM-2030" - Hr. Dr. Frank Streit, Universitätsklinikum Göttingen, Klinische Chemie

11:45
„Routineanalytik von Immunsuppressiva im Blut mittels Shimadzu LCMS-8040/8050“ - Hr. Dr. Frank Kannenberg, Universitätsklinikum Münster, Zentrum für Laboratoriumsmedizin

12:15
Gemeinsames Mittagessen

13:15        
„Alsachim  als Shimadzu Dienstleister für Standards und klinische Kits“ - Mrs. Fanny Dayot, Alsachim, Straßburg

13:45
„Schnelle Drogenanalytik mittel LCMS unter Verwendung von Kapillarblut-Proben“ - Hr. Dr. Lars Kröner, Labor Dr. Wisplinghoff, Köln, Abt. Toxikologie

14:15
"Automatisiertes Drogenscreening mit MRM- Spektren Datenbanken aus Dried Blood Spots" - Hr. Davor Fielitz, Shimadzu Deutschland GmbH

14:45
Kaffeepause

15:15           
„Probenvorbereitung und Analyse therapeutischer Antikörper mittels nSMOL und LCMS-8060“ - Hr. Dr. Klaus Bollig, Shimadzu Deutschland GmbH                 

15:45
Abschließende Diskussion                      

16:00
Ende der Veranstaltung