14. Landeskonferenz Telematik im Gesundheitswesen - „KI im Zwiespalt zwischen Nutzen und Gefahren“

Universität Potsdam - Campus Griebnitzsee
08:30 bis 17:00
Universität Potsdam - Campus Griebnitzsee

Haus 6

August-Bebel-Straße 89

14482

Die Telemed-Initiative Brandenburg e.V. lädt Sie herzlich zur 14. Landeskonferenz „Telematik im Gesundheitswesen“ am 27. Februar 2019 in Potsdam ein.

 

Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Titel „Künstliche Intelligenz (KI) im Zwiespalt zwischen Nutzen und Gefahren“ und greift ein hochaktuelles wie zukunftsorientiertes Thema auf.

In einem so sensiblen Bereich wie der medizinischen Versorgung ist ein verantwortlicher Umgang mit KI unabdingbar. Entsprechend braucht es einen gesellschaftlichen Rahmen für Innovationen in diesem Bereich. Wir greifen dieses Spannungsverhältnis in unserem Veranstaltungsprogramm auf. So wird Prof. Dr. Dirk Heckmann, Mitglied der Ethik-Kommission des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und Direktor am Bayrischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation, dazu in einer Keynote sprechen.

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Tag mit Präsentationen aus der Praxis und Wissenschaft sowie einer Diskussionsrunde mit regionalem Schwerpunkt.

Sind Sie interessiert teilzunehmen? Sie sind herzlich eingeladen! Melden Sie sich gern bis zum 19.02.2019 unter http://www.telemed-initiative.de an. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.

Programm:

8.30 Uhr | REGISTRIERUNG und Besichtigung der Ausstellung Wissenschaftliche Einrichtungen des Landes Brandenburg und Partner aus der Industrie präsentieren neueste Entwicklungen der Gesundheitstelematik.

9.00 Uhr I Geführter Ausstellungsrundgang mit dem Staatssekretär des Gesundheitsministeriums Brandenburg sowie dem Präsidenten der Universität Potsdam

9.30 Uhr | BEGRÜSSUNG UND EINFÜHRUNG

Jürgen Heese Vorsitzender des Vorstandes der Telemed-Initiative Brandenburg e.V.

Prof. Oliver Günther, PhD, Präsident der Universität Potsdam

Andreas Büttner Staatsekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Daniela Teichert, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse

10.00 Uhr | KEYNOTE

Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen zwischen Datenethik und staatlicher Schutzpflicht
Prof. Dr. Dirk Heckmann
Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung
Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation

11.00 Uhr | MARKTPLATZ: PRAXIS ERLEBEN!
Moderierte Unternehmenspräsentationen im Ausstellungsbereich
Das Gesundheitsnetzwerk – Erfahrungen aus der Praxis
AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Das Medical Access Port Bundl – Wir vernetzen Sie mit der Zukunft!
Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH
digilog: Digitale und analoge Begleiter für eine alternde Bevölkerung
Prof. Dr. Dr. Kurt J.G. Schmailzl,
ccc. Center for Connected Health Care UG |
Vernetzte Versorgung im Gesundheitssystem
Carl-Thiem-Klinikum (CTK) Cottbus gGmbH |
Strategische Projektentwicklung

12.00 - 13.00 Uhr | MITTAGSPAUSE und Networking

13.00 Uhr | UNTERNEHMEN
ADA – Deine Gesundheitshelferin
Ada Health GmbH
Vincent Zimmer
Head of Strategic Partnerships and Business Development

13.45 Uhr | WISSENSCHAFT

Datengetriebene Medizin
Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH
Prof. Dr. Christoph Lippert
Lehrstuhl für Digital Health & Machine Learning
an der Universität Potsdam

Robotik in der Pflege – Mythos und Realtität
Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Denny Paulicke M.Sc., Dr. Karsten Schwarz

14.45 - 15.00 | KAFFEEPAUSE
und Gespräche in der Ausstellung

15.00 Uhr | PODIUMSDISKUSSION
Vernetzung und KI „Made in Brandenburg“ –
Welche Chancen bieten sich dem Patienten?

Podiumsteilnehmer:

Dr. Steffi Miroslau
Geschäftsführerin GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Holger Rostek
Stellvertretender Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg

Frank-Ullrich Schulz
Präsident der Ärztekammer Brandenburg

Farina Schurzfeld
Selfapy GmbH

Tino Sorge
MdB und Berichterstatter für Digitalisierung und Gesundheitswirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Vincent Zimmer
Ada Health GmbH

16.30 Uhr | SCHLUSSWORT
Jürgen G. Waldheim
Stellvertretender Vorsitzender der Telemed-Initiative Brandenburg e.V.

Anschließend Get-Together.