Vorstellung des NeuroTec-Partnerverbunds

Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung
13:00 bis 14:00
Web-Seminar - Virtuelle Informationsveranstaltung

 

Im Rahmen der Zukunftscluster-Initiative, ausgeschrieben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), wird sich ein Partnerverbund unter Federführung der Charité - Universitätsmedizin Berlin um Fördermittel für den Aufbau des langfristig ausgerichteten Zukunftsclusters Neurotechnologie in der Region Berlin-Brandenburg bewerben.

Die Vision des Zukunftscluster besteht darin die Lebenssituation und Lebensqualität von Menschen mit Erkrankungen des Gehirns mittels nicht-invasiver bidirektionaler Gehirn-Computer Schnittstellen wesentlich zu verbessern.

Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen wird sich der Cluster strategisch entlang drei sich ergänzender Forschungs- und Innovationsschwerpunkte positionieren:

  • Biosignal-Sensorik und Identifikation von digitalen Biomarkern zur Prädiktion, Diagnostik und Prognose neurologischer und psychischer Erkrankungen mittels Maschineller Lernverfahren
  • Einsatz nicht-invasiver bidirektionaler Gehirn-Computer Schnittstellen in der Behandlung neurologischer und psychischer Erkrankungen
  • Individualisierte neural-gesteuerte Robotik für Assistenz und Rehabilitation: Unterstützung bei der Alltagsbewältigung teilgelähmter Patienten durch automatisierte und personalisierte Exoskelette

Alle drei Forschungs- und Innovationsschwerpunkte verfolgen das Ziel innovative Technologien wie Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen oder Gehirn-Computer Schnittstellen effektiv und effizient in die klinische und ambulante Anwendung zu überführen. Der Cluster ist sich dabei der Herausforderungen, die sich im Hinblick auf die Sicherheit von Patientendaten ergeben, klar bewusst. Unter Einbindung von Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie der Gesellschaft soll eine patientenorientierte Lösung mit Leuchtturmfunktion für Datensicherheit in der medizinischen Forschung unter dem Einsatz innovativer Technologien entwickelt werden.

 

 

Die Anmeldung wird am Mittwoch um 8 Uhr geschlossen, bei einer späteren Anmeldung wenden Sie sich bitte an christine.missler@noSpamberlin-partner.de.

Der Teilnahmelink (Microsoft Teams) wird allen Angemeldeten am Veranstaltungstag gegen 10  Uhr zugesandt.

Dieses Webinar ist Teil der Web-Seminar-Reihe des Clusters Gesundheitswirtschaft „Cluster meets“