Innovationspreis Berlin Brandenburg 2020

Web-Seminar
18:30 bis 20:00
Web-Seminar
Der Innovationspreis Berlin Brandenburg fördert, präsentiert und würdigt zukunfts- und marktfähige Entwicklungen von Start-ups oder Spin-offs, von Gründerinnen und Gründern, etablierten Unternehmen oder vernetzten Forschungseinrichtungen in der Hauptstadtregion.

Mit der Einbindung von Wirtschaftsunternehmen und weiteren Institutionen als Private Partner war und ist der Preis auch ein Preis der öffentlichen Hand mit Privaten und damit ein gemeinsames Projekt.

 

Der Preis

Der Innovationspreis Berlin Brandenburg ist der älteste seiner Art in der Region. Er wurde 1984 von der für Wirtschaft zuständigen Berliner Senatsverwaltung ins Leben gerufen. War es zunächst Ziel, die regionale Wirtschaftsentwicklung Berlins nachhaltig zu stimulieren und den Innovationsgrad zu erhöhen, wurde der Innovationspreis mit der Deutschen Einheit zu einem Instrument einer vernetzten Entwicklung der Hauptstadtregion. Seit 1992 vergeben die (heutige) Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin und das Brandenburger Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie den Innovationspreis gemeinsam.

Seit 1984 wurden mehr als 4.000 Bewerbungen eingereicht und über 160 Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet. Jährlich werden bis zu fünf Preisträger*innen geehrt. Die Nominierungen der Finalisten und Preisträger werden traditionell von einer 21-köpfigen unabhängigen Expertenjury vorgenommen. Die Preise sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert.

Jury

Die Jury für den Innovationspreis Berlin Brandenburg wurde 2019 für die kommenden drei Jahre durch die beiden Länder berufen. Die Mitglieder der Jury repräsentieren einen Querschnitt der Innovationslandschaft sowie die fünf Cluster der Hauptstadtregion. Sie vertreten Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen, Wirtschafts- und Handwerksvereinigungen, aber auch innovative und erfolgreiche Unternehmen der Region. Die Jury entscheidet frei und unabhängig.

Partnerschaft

Der Innovationspreis Berlin Brandenburg entwickelt sich zunehmend zu einer Impuls- und Leistungsplattform der Gemeinsamen Innovationstrategie innoBB 2025. Seit dem Beginn im Jahr 1984 wird der Preis von engagierten Partnern geprägt, die als Förderer von Innovationen die Jahrgänge und die Entwicklung des Preises finanziell, aber auch mit vielen Anregungen und neuen Ideen bereichern und begleiten.

Wenn Sie Partner des Innovationspreises werden und sich bei der Förderung von Innovationen engagieren möchten, dann wenden Sie sich gern an uns.

Das Innovationspreis-Team dankt seinen langjährigen und treuen Partnern.