INNOVATIONSFORUM OST - Einladung zur Diskussionsveranstaltung

ILB - Investitionsbank des Landes Brandenburg
17:00 bis 22:00
ILB - Investitionsbank des Landes Brandenburg

Babelsberger Straße 21

14473 Potsdam

Die Netzwerkveranstaltung „Gesundheitswirtschaft Brandenburg – HCB+“ des Innovationsforum Ost e.V. findet seit Dezember 2016 in Kooperation mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) und dem Cluster Ge-sundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg HealthCapital unter großem Erfolg statt.

Ziel der Netzwerkveranstaltungen ist, Kooperationen zwischen Einrichtungen der Gesundheitsbran-che und angrenzender Bereiche zu vertiefen und innovative gesundheitspolitische Impulse zur Stär-kung der brandenburgischen Gesundheitswirtschaft zu geben. Zu diesem Zweck kommen Repräsen-tanten renommierter Kliniken und einschlägige Wirtschaftsvertreter sowie hochkarätige Akteure aus Politik und Verwaltung, von Kammern und Verbänden sowie aus Wissenschaft und Forschung zu wechselnden aktuellen Themenschwerpunkten zu einem intensiven Erfahrungsaustausch zusammen.

Die neunte Veranstaltung der Reihe, die am 4. Juni stattfindet, befasst sich mit dem Thema

Innovative Modelle des Gesundheitswesens in europäischen Nachbarländern

In den vergangenen acht Veranstaltungen haben wir uns mit den vielfältigen Aspekten der Gesund-heitswirtschaft im Land Brandenburg beschäftigt. Dominierte bislang der Blick nach innen, soll in der einstweilen vorletzten Veranstaltung unserer Reihe der Blick nach außen gerichtet werden. Um nicht einer Binnensicht verhaftet zu bleiben und Veränderungen überwiegend aus den bestehenden Struk-turen heraus zu betreiben, erscheint es sinnvoll einmal den Blick über den Tellerrand zu werfen und neue Sichtweisen und Perspektiven kennenzulernen.

Vorgestellt werden Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie #SmartHealthSystems der Ber-telsmann Stiftung und hier insbesondere was Deutschland von anderen Ländern lernen kann. Zwei weitere Beiträge beschäftigen sich mit Spezifika des dänischen und schwedischen Gesundheitssys-tems. Die Gesundheitssysteme beider Länder gelten weltweit als Vorreiter in Sachen Modernisierung und sind mittlerweile zum Mekka der Gesundheitsreformer geworden. Wie Gesundheitsversorgung über die Grenzen hinweg konkret funktionieren kann, zeigt der Beitrag über das Kooperationsprojekt in der Eurostadt Guben-Gubin.

Die neunte Veranstaltung behandelt folgende Themen: Digital Health im internationalen Vergleich – Das dänische Gesundheitssystem –– Impulse aus dem Karolinska-Krankenhaus Stockholm – Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung zwischen Deutschland und Polen.

QuelleInnovationsforum OST