Initiierung von Forschungsvorhaben zum Thema “Neurodegenerative Erkrankungen”

BLC-Showroom im Ludwig Erhard Haus
09:30 bis 14:30
BLC-Showroom im Ludwig Erhard Haus

Fasanenstr. 85

10623 Berlin

Der demographische Wandel ist mit der Zunahme von altersbedingten neurodegenerativen Erkrankungen wie Demenz und Parkinson verbunden.
Die Verbesserung der Diagnostik neurodegenerativer Erkrankungen und Fortschritte in der Therapie und Versorgung stellen daher relevante gesellschaftliche Ziele dar.   

Die Region Berlin-Brandenburg trägt als einer der führenden Standorte in der Gesundheitswirtschaft und den Life Sciences maßgeblich zu Innovationen in diesen Bereichen bei.  
Wir möchten Interessierte aus dem Bereich der neurodegenerativen Erkrankung zusammenbringen, um Ansätze für gemeinsame F&E-Vorhaben zu identifizieren und Ideen für mögliche Projekte zu generieren.  

Erfahrungsgemäß kann die Frist von der Veröffentlichung einer Bekanntmachung bis zum Datum der Einreichung relativ kurz sein. So ist das Ziel dieses Workshops der frühzeitige Austausch zwecks Vorbereitung von Anträgen für kommende Aufrufe im Jahr 2019 und darüber hinaus. 

Im Fokus stehen die Krankheitsbilder Demenzerkrankungen und Morbus Parkinson. Für weitere Themen sind wir natürlich offen. 

  1. Teil des Workshops: Impulsvorträge zu den Themen Diagnostik, Therapie und Versorgung
  2. Teil des Workshops: Gelegenheit für die Teilnehmenden, in Kurzvorträgen (3-5 Minuten) einen Einblick in ihre Arbeitsschwerpunkte zu geben
  3. Teil des Workshops: Brainstorming und Möglichkeit zur Diskussion über gemeinsame Projektansätze in kleineren, parallelen Runden

Wenn Sie Fragen zu dem Workshop haben oder weitere Informationen wünschen, bitte kontaktieren Sie gerne Frau Isabel Hahne (isabel.hahne@noSpamberlin-partner.de).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.