Erstattung von Medizinprodukten im deutschen Gesundheitssystem

Meliá Hotel Berlin
09:00 bis 17:00
Meliá Hotel Berlin

Friedrichstraße 103,

10117 Berlin

Thematik

Die Erstattung von Medizinprodukten im deutschen Gesundheitswesen durch die verschiedenen Kostenträger ist sehr komplex und unterliegt zahlreichen Regelungen und Anforderungen. Für die Medizinprodukte-Hersteller, insbesondere bei der Einführung neuer innovativer Medizinprodukte in den Gesundheitsmarkt, ist der Zugang in das Erstattungssystem jedoch von grundlegender Bedeutung für eine wirtschaftliche Planbarkeit. Ebenso ist es für die Patienten wichtig, Zugang zu einer verbesserten Gesundheitsversorgung zu haben, vorausgesetzt, neue Medizinprodukte zeigen einen tatsächlichen Patientennutzen.

Für die Leistungserstattung durch die gesetzlichen Krankenversicherungen spielt beispielsweise der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) eine entscheidende Rolle, indem er zahlreiche Richtlinien für einen Leistungskatalog erstellt, um die Rahmenbedingungen für die Erstattung in der medizinischen Versorgung festzulegen. Aber auch europäische Verordnungen spielen auf nationaler Ebene eine immer wichtigere Rolle, wie dies aktuell durch die medizinische Nutzenbewertung von u.a. Medizinprodukten beabsichtigt ist (Health Technology Assessment, HTA).

Auf dieser Fachtagung werden der Zugang in das deutsche Erstattungssystem und die Herausforderungen des Gesundheitssystems von ausgewiesenen Experten vorgestellt. In der anschließenden Podiumsdiskussion haben die Teilnehmer die Möglichkeit, offene Fragen mit den Referenten zu diskutieren. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um die komplexen Zusammenhänge anschaulich und transparent vorgestellt zu bekommen und mit den Experten zu diskutieren. Wir würden freuen uns, Sie in Berlin zu begrüßen.

 

09:00    Registrierung der Teilnehmer

10:00 Dr. Matthias Schier
Geschäftsführer, Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg
Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks
CEO, Gründer, Dierks+Company, Berlin

Begrüßung und Einführung

10:15 Andreas Bätzel
Fachreferent Gesundheitsmarkt, ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V., Frankfurt am Main

Wege und Anforderungen für Medizintechnik-Hersteller

10:45 Peter Schüller
Rechtsanwalt, Partner, Dierks+Company, Berlin
Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks
CEO, Gründer, Dierks+Company, Berlin

Struktur und Aufgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses und Konfliktlösungsmöglichkeiten

11:45 Dr. Dirk Bernhardt, MBA
DiBe Consulting, Erding
Dr. Dirk Bartig
DRG Market, Osnabrück

Einführung von innovativen Technologien in die Standardversorgung

12:15 Uhr bis 13:15 Uhr Mittagspause

13:15 Miriam Blümel
Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin, Gesundheitsökonomisches Zentrum Berlin (BerlinHECOR)

Das deutsche Gesundheitssystem im internationalen Vergleich

13:45 Dr. Kerstin Priwitzer
Reimbursement-Manager, Ekso Bionics Europe GmbH, Hamburg

Innovative Medizintechnik: Chancen und Potentiale

14:15 Dr. Johannes Gruber
Geschäftsführer, Syndikus, Stiftung Münch, München

Die Vorschläge der Expertenkommission der Stiftung Münch zur Reform des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA): Weniger Partikularinteressen - mehr Innovation

14:45 Christian Bredl
Leiter, Landesvertretung Bayern der Techniker Krankenkasse, München

Die digitale Agenda der TK

15:15 Uhr bis 15:45 Uhr Kaffeepause

Podiumsdiskussion mit Moderator Dr. Thomas Bahr

Diskutieren Sie mit unseren Experten relevante Fragen

Themen sind u.a. :
- Verbesserungsvorschläge für das aktuelle Erstattungs- und Bewertungssystem
- Besteht ein Reformbedarf des G-BA?
- Sollten die Patientenbedürfnisse stärker berücksichtigt werden?

16:45 Uhr bis 17:00 Uhr Zusammenfassung und Abschluss

ab 17:00 Uhr Get together, Imbiss und weitere Gespräche im HELIX_hub