10. Brandenburger Sensornetztag

Web-Seminar
13:30 bis 17:00
Web-Seminar
e-Health – Digitales Krankenhaus: Aufbruch in ein neues Zeitalter

 

Effizienzsteigerung, Kostendruck, Personalmangel, Datensicherheit – Das Gesundheitswesen steht, wie kaum ein anderer Dienstleistungsbereich, vor den Herausforderungen des demographischen Wandels. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzen immer mehr Krankenhäuser auf die Möglichkeiten der Digitalisierung.

Durch die Verwendung von neuen digitalen Technologien können Abläufe in Kliniken und Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie die Versorgung in ländlichen Regionen deutlich verbessert werden.

Internet of things-Plattformen mit Anbindung von Tracking- bzw. Lokalisierungstechnologien, mit digitaler Prozesssteuerung und Sensorik-Elementen bergen dabei großes Optimierungspotenzial für Kliniken und Versorgungzentren.

In verschiedenen Vorträgen sowie Diskussionsrunden, die erstmalig auch live übertragen werden, werden im Rahmen des 10. Brandenburger Sensornetztages aktuelle Forschungsarbeiten zu zukunftsorientierten Technologien, Schaltkreisen und Systemen wie körpernahen Netzwerken, mobilen Diagnostikplattformen und hochintegrierte Sensorsysteme präsentiert sowie die Herausforderungen beim Einsatz medizintechnischer Anwendungen in der Praxis aufgezeigt und diskutiert.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch: mit die WFBB, der IHK Ostbrandenburg, dem ICOB und der Stadt Frankfurt (Oder).

 

 

Programm

13:30 Uhr Eröffnung der Veranstaltung
Claus Junghans - Bürgermeister Frankfurt (Oder) ; Prof. Dr. Peter Langendörfer - IHP Frankfurt (Oder)

Keynote

13:50 Uhr - 14:20 Uhr Auf dem Weg zur digital unterstützten Versorgung in der Lausitz
Steffen Ortmann (Leitung CTK) - Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH


14:20 - 14:40 Uhr Sensorbasierte Technologien und mehr: eine interdisziplinäre Sicht auf die digitale Transformation der Gesundheitsversorgung
Prof. Dr.  Lauri Wessel  - Europa Universität Frankfurt (Oder)


14:40 Uhr - 15:00 Uhr Innovationscampus Cottbus
Prof. Dr. Christian Wenger - IHP Frankfurt (Oder)


15:00 Uhr - 15:20 Uhr Sinnvolle Methoden der Beschwerdebehandlung im Humanbereich auf der Basis physikalischer Effekte - Eine holistische Betrachtung der Probleme
Prof. Dr. Edgar O. Klose

15:20 Uhr - 15:40 Uhr IT-Sicherheit aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens
Stephan Kornemann - IHP Frankfurt (Oder) 

15:40 Uhr - 16:00 Uhr Aufbau interoperabler, vernetzzter Versorgungs- und Forschungsstrukturen in regionalen Netzwerken - Hebung des Potentials für KI-Anwendungen

Birgit Dürsch - PepComm GmbH European Projectmanagement Company/ Falk Huneke, Pro Projekt GmbH

16:00 Uhr - 16:20 Uhr breazyTrack als digitaler Begleiter in der sektorenübergreifenden Versorgung – ein Alltagsbericht
Andreas Thom - Breazy Health GmbH

16:20 Uhr -16:40 Uhr Mit IoT Krankenhausprozesse automatisieren? Praxisbeispiele und Ausblick auf die künftige Patientenüberwachung
Tobias Meixner, simplinic GmbH

16:40 Uhr Abschlusswort
Prof. Dr. Langendörfer, IHP Frankfurt (Oder)

Registration

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Zutritt nur mit vorheriger Registrierung!

Bitte registrieren Sie sich hier für Ihre Teilnahme am 10. Sensornetztag im Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik, Frankfurt (Oder) am 26.11.2020. 

Der 10. Sensornetztag findet in virtueller Form statt. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie einen Tag vor dem Event Ihren persönlichen Link zur Onlineplattform.