Barcamp Health-IT

Nudging im Gesundheitswesen - Sanfte «Stupser» für eine innovative Gesundheitsförderung und Versorgung von morgen

Eine gemeinsame Veranstaltung des Clusters Gesundheitswirtschaft, des Clusters IKT, Medien und Kreativwirtschaft sowie unseren Partnern der Techniker Krankenkasse und der Bayer AG.

 

16. September 2022, 13:00 – 17:00 Uhr mit anschließendem Netzwerken
Location: Bayer AG, Müllerstraße 178, 13353 Berlin

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Das Barcamp Health-IT findet dieses Jahr zum 11. Mal statt und auch dieses Mal möchten wir mit euch den Austausch zu innovativen Ansätzen im Bereich Health-IT weiterführen.

Dieses Jahr mit dem Schwerpunkt: Nudging im Gesundheitswesen – Sanfte «Stupser» für eine innovative Gesundheitsförderung und Versorgung von morgen.

Prinzipiell lässt sich Nudging in allen Bereichen des Gesundheitswesens mitdenken.

Beispielsweise haben chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, chronische Atemwegserkrankungen und Fettleibigkeit in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. 40% der Bevölkerung in Deutschland haben eine oder mehrere chronische Erkrankungen und 30% leben 20 Jahre oder länger mit ihrer Erkrankung (Studie Stiftung Gesundheitswissen, 2022). Zu den wichtigsten Risikofaktoren zählen neben Bewegungsmangel, Rauchen und exzessiver Alkoholkonsum auch eine ungesunde Ernährung, die zu Bluthochdruck und Übergewicht führen kann (Versorgungs-Report 2011). Zusammen mit dem demographischen Wandel bedeutet die Zunahme an chronischen Erkrankungen eine große gesellschaftliche Herausforderung und geht einher mit stark steigenden Gesundheitskosten.

Eine mögliche Antwort darauf ist der Einsatz von Nudges, also sanften Stupsern, die darauf abzielen Menschen durch sanftes «Anstupsen» so zu unterstützen, dass sie ihrem langfristigen Wohlergehen förderliche Entscheidungen treffen.

Lasst uns gemeinsam über neue Ansätze und Möglichkeiten von Nudging im Gesundheitswesen diskutieren.

Also blockt Euch den Termin im Kalender und bringt eure Themen und Projekte ein, wenn wir uns interdisziplinär austauschen und Kooperationen schaffen.

 

 

Was sind mögliche Themenfelder?

 

Unser diesjähriger Titel „Nudging im Gesundheitswesen – Sanfte «Stupser» für eine innovative Gesundheitsförderung und Versorgung von morgen“ eröffnet den weiten Raum für Eure Themen.
 
Mögliche Themen könnten sein:

  • Prävention/Gesundheitsförderung in z. B.Betrieb, Schule, Kita, Kommune, Supermarkt etc.
  • Medizinische Gesundheitsversorgung
  • Digitale Gesundheitskommunikation
  • Gesundheitsanwendungen (z. B. Apps), um Menschen zu unterstützen besser in ein gesundes Verhalten zukommen oder Therapien konstanter durchzuführen
  • Nudging für digitale Gesundheitsprodukte durch Gamifation-Ansätze
  • Verbesserung der Abläufe im Krankenhaus
  • Kommunikation von Krankenkassen (mit Leistungserbringern und Versicherten): einfache und steuernde Kommunikation z. B. im Kontext von Übermedikation
  • Impfquotensteigerung
  • Themenfelder: Patient:innen Empowerment, Bewegung, Ernährung, Entspannung, Kommunikation, Arbeitsschutz, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Auch Vorschläge aus anderen Themengebieten werden gerne entgegengenommen.

 

 

Wie sieht der zeitliche Ablauf aus?

Agenda und zeitlicher Ablauf folgen in Kürze!

Was ist die Idee eines Barcamps?

 

Barcamp – tagesaktuell, dynamisch, interaktiv und nur so gut wie seine Teilnehmer:innen und ihre Themen.

Es ist keine Messe, keine Konferenz, keine Vermarktungsplattform. Es gibt keine Unternehmenspräsentationen, sondern eine interaktive Wissensvermittlung, einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Ob langjähriger Expert:innen oder Neueinsteiger:innen, es gilt: Austausch auf Augenhöhe und das "Du" miteinander ist wünschenswert.

 

Wie funktioniert ein Barcamp?

 

 

Das Barcamp lebt von seinen Teilnehmer:innen.

Es gibt kein vorher festgelegtes Programm, keine definierten Speaker:innen oder Beiträge. Die Teilnehmer:innen definieren selbst vor Ort die Agenda. So sind die Themen hochaktuell und spannend für die tatsächlich Anwesenden: es entsteht ein Marktplatz der Ideen.

Alle Teilnehmenden können sich einbringen und Themen zur Diskussion stellen – ob vorbereitet oder spontan – und erhalten so Feedback, Einschätzungen und Impulse zu ihren Themen. Je zahlreicher Eure Beiträge, desto spannender wird die Veranstaltung. Themen oder Fragestellungen, die auf das größte Interesse stoßen kommen auf die Agenda.

Klassische Rollen von Vortragenden und Zuhörenden weichen flexibler Interaktion.

Kurz: IHR bringt die Inhalte. Wir stellen lediglich den Rahmen und unterstützen Euch im Austausch, in der Ideenentwicklung, in Euren Arbeitsgruppen, Euren Diskussionsrunden etc.

 

Was solltest Du wissen?

  • Die Veranstaltung findet in Präsenz statt.
  • Die Veranstaltung ist für Dich kostenfrei.
  • Geplant ungeplant: Es gibt einen definierten Ablauf, die Themen und Inhalte der Agenda entstehen jedoch erst vor Ort.
  • Jede Session (Beitrag) dauert 25 Minuten.
  • Mitmachen! Jede:r Teilnehmer:in kann einen Beitrag vorstellen und muss diesen in einer Minute pitchen.
  • Bei mehr Vorschlägen als möglichen Sessions, stimmen die Teilnehmenden ab, welche sie hören möchten.
  • Mögliche Beiträge: Themen, unreife Projektideen & Fragestellungen, die in Diskussionsrunden behandelt werden können, Ideation Workshops, …
  • Gerne kannst Du uns bereits jetzt Dein Thema mitteilen, so können wir Dir sagen, ob schon etwas Ähnliches eingereicht wurde.
  • Jede:r Teilnehmer:in entscheidet für sich, an welchen Sessions er/sie teilnimmt.
  • Tausch Dich bereits im Vorfeld unter dem Hashtag #barcampHealthIT mit anderen auf Twitter und oder LinkedIn aus.

 

Wann und wo findet das Barcamp statt?

  • 16. September 2022
  • 13:00 – 17:00 Uhr mit anschließendem Netzwerken 
  • Präsenzveranstaltung

 

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und hier geht es zur Anmeldung.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Zudem bedanken wir uns für die Unterstützung durch