EFRELand Brandenburgbe Berlin
Verantsaltung in Kalender eintragen

Kongress Armut und Gesundheit - Der Public Health-Kongress in Deutschland

20.03.2018

Datum 20.03.18 bis 21.03.18
Ort
Technische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

1993 aus einer studentischen Bewegung heraus entstanden, zieht der Kongress inzwischen jährlich etwa 2.000 Teilnehmende nach Berlin. Der Kongress versteht sich dabei als Informationsplattform für aktuelle Themen aus dem Bereich Public Health. Etwa 500 Referierende und Moderierende beteiligen sich am Programm, das im letzten Jahr 121 Veranstaltungen beinhaltete. Ausgerichtet wird der Kongress von Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V., der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung.

Aufruf zur Beteiligung - Call for Abstracts

Bis zum 9. Oktober 2017 können Sie uns Beitragsvorschläge zur Gestaltung des Kongress-Programmes einreichen. Hier können Sie das Formular zum Call for Abstracts herunterladen, in dem auch die Auswahlkriterien zu finden sind. Bitte schicken Sie dieses ausgefüllt an kongress(at)gesundheitbb.de

Gemeinsam. Gerecht. Gesund.

Unter diesem Motto möchten wir im kommenden Jahr gemeinsam mit Ihnen den Health in All Policies-Ansatz (HiAP) weiterdiskutieren. Gesundheit zu fördern oder wieder herzustellen, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die weder von Einzelpersonen noch von Bereichen im Alleingang erbracht werden kann. Es braucht gesellschaftliches Zusammenwirken. 

Hier finden Sie das Diskussionspapier zum kommenden Kongress.

Kontakt:
Fon: 030 44 31 90 73
Fax: 030 44 31 90 63
Mail: kongress(at)gesundheitbb.de

Quelle: www.armut-und-gesundheit.de
Datum 20.03.18 bis 21.03.18
Ort
Technische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin