Internationalisierung: Zugang zu globalen Zielmärkten

Mit unserem internationalen Engagement erleichtern wir den Akteuren aus der Hauptstadtregion den Zugang zu globalen Zielmärkten.

Insbesondere die Life Sciences sind innerhalb der Gesundheitswirtschaft eine von globalen Forschungs- und Vertriebskooperationen geprägte Branche. Dabei ist es besonders wichtig, die richtigen Partner aus Industrie und Forschung zu finden. 

Der Cluster HealthCapital Berlin-Brandenburg hat die Bedeutung der internationalen Vernetzung früh erkannt und verfügt heute als Gründungsmitglied von drei maßgeblichen europäischen Life-Science Netzwerken (Council of European Bioregions, ScanBalt, European Diagnostic Clusters Alliance) über exzellente Kontakte zu anderen internationalen Regionen der Gesundheitswirtschaft. Gemeinsam mit diesen Partnern werden Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei der Identifizierung geeigneter europäischer Fördermittel und bei der Suche nach Partnern aus Industrie und Wissenschaft für europäische Forschungsvorhaben unterstützt. 

Daneben repräsentiert HealthCapital die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg auf internationalen Leitmessen und bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der deutschen Hauptstadtregion Services zur Erschließung neuer Märkte – weltweit.

Auf europäischer und globaler Ebene unterstützt auch das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg, Kooperationspartner für Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Handel zu finden