EFRELand Brandenburgbe Berlin

Heinrich-Heine-Klinik in Potsdam erneut als TOP-Rehaklinik mit dem FOCUS-Siegel ausgezeichnet

21.11.2017

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Heinrich-Heine-Klinik in Potsdam-Neu Fahrland, Dr. Ebel Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie, als Top- Rehaklinik im Bereich Psychische Erkrankungen ausgezeichnet.

Auch die Dr. Ebel Fachkliniken in Bad Doberan, Bad Wildungen, Bad Steben, Grebenhain, Bad Karlshafen und Saalfeld wurden in den Fachbereichen Orthopädie, Psychische Erkrankungen oder Diabetes ausgezeichnet.

Erstmals 2016 untersuchte FOCUS-GESUNDHEIT in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) die Top-Rehakliniken Deutschlands.

MINQ nahm das Leistungsspektrum sowie die Qualität und die Serviceleistungen von Rehakliniken im gesamten Bundesgebiet unter die Lupe – insgesamt 1.130 Einrichtungen sämtlicher Trägerschaften. Die Auswahl der Top-Rehakliniken basiert auf den Empfehlungen von niedergelassenen Fachärzten, Chefärzten von Kliniken, Patientengruppen, Selbsthilfeverbänden sowie auf der Beurteilung von Sozialdienstmitarbeitern in Krankenhäusern. So wurden insgesamt 5.075 Empfehlungen/Bewertungen berücksichtigt und ausgewertet. Zudem wurden die Kliniken selbst über ein bundesweites Mailing via Online-Fragebogen nach ihrem Angebot bei der therapeutischen Versorgung, über Struktur- und Prozessqualität, die personelle Situation, Hygienemaßnahmen, Maßnahmen zur Patientensicherheit sowie besondere Serviceleistungen befragt. Kurz: Wer versorgt seine Patienten am besten?

Die Liste der Top-Rehakliniken ist in sechs Fachbereiche gegliedert: Orthopädie, Psychische Krankheiten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Onkologie, Neurologie und Suchterkrankungen.

Als Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie konnte die Heinrich-Heine-Klinik somit im Bereich „Psychische Krankheiten“ überzeugen und darf sich nun mit dem Focus-Siegel „Top- Rehaklinik 2018“ schmücken. „Wir arbeiten kontinuierlich an der Qualität unserer Leistung und damit der optimalen Versorgung unserer Patienten“, sagt Carola Scheidling, Klinikleiterin der Heinrich-Heine-Klinik. „Dass wir nun zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet wurden, zeigt uns, dass unser Konzept gesehen und gewürdigt wird.“ Die Dr. Ebel Fachkliniken investieren regelmäßig in Fortbildungen der Mitarbeiter, modernste Ausstattung und regelmäßige Prozess-Optimierung. Darüber hinaus zeichnet sich die Heinrich-Heine-Klinik durch ihre flexible und auf die Patienten zugeschnittenen Therapie- Angebote aus: zum Beispiel spezielle Therapien für Männer, spezifische Angebote für Pflegende oder besondere Berufsgruppen. „Die kontinuierliche Arbeit an der Steigerung unserer Qualität ist für uns selbstverständlich“, so die Klinikleiterin. „Nach der Auszeichnung ist vor der Auszeichnung.“

Die jährlich erscheinende FOCUS-Liste der besten Kliniken und Ärzte gilt als größte unabhängige Untersuchung in Deutschland und genießt in der Öffentlichkeit ein hohes Ansehen.

Die Dr. Ebel Fachkliniken sind als inhabergeführtes Familienunternehmen nah am Menschen und nah am Leben. Acht Kliniken in sechs Bundesländern, in denen rund 1.500 Mitarbeiter über 20.000 Patienten pro Jahr betreuen: in Psychosomatik und Psychotherapie, Orthopädie, Rheumatologie, Neurologie, Kardiologie, Onkologie, Lymphologie, Geriatrie, Naturheilverfahren und mit Pflege/Seniorenwohnsitz. Die Standorte wurden bewusst so gewählt, dass nicht nur das medizinische Angebot der Kliniken, sondern auch die Natur draußen vor der Tür zu Genesung der Patienten beiträgt. Der Weg zurück ins Plus führt bei den Dr. Ebel Fachkliniken durch tiefgrüne Waldgebiete, sanfte Hügellandschaften und entlang idyllischer Seeufer.

 

Pressekontakt:

Dr. Ebel Fachkliniken GmbH & Co.

Tel 0176 6156 2597

Fax 033208 56-650,

E-Mail presse(at)ebel-kliniken.com

www.ebel-kliniken.com 

Quelle: Dr. Ebel Fachkliniken