EFRELand Brandenburgbe Berlin
Verantsaltung in Kalender eintragen

CONHIT 2017 – CONNECTING HEALTHCARE IT

25.04.2017

Datum 25.04.17 bis 27.04.17
Ort
Messe Berlin

Besuchen Sie uns auf dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg – HealthCapital auf der conhIT, Halle 3.2, Stand D 104!

Auf der conhIT – Europas bedeutendstem Branchenevent für Healthcare IT – in Berlin nutzt die Hauptstadtregion ihren Heimvorteil und bietet sowohl am Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg in Halle 3.2 (D 104) als auch mit einer Vielzahl an weiteren Aktivitäten innovative Health-IT-Lösungen, fachlichen Austausch und Vernetzung zwischen Unternehmen, Investoren und Ideengebern. Darüber hinaus finden täglich Exkursionen zu Akteuren und Anwendern von E-Health-Technologien in der Hauptstadtregion statt.


Veranstaltungen:


25.04.2017 | 12:30 bis 13:15 Uhr

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg (Halle 3.2 | Stand D 104)
Lunchtalk mit Prof. Dr. med. Klemens Budde
Thema: MACSS (Medical All-round Care Service Solutions) – a smart patient-centered comprehensive electronic health care service platform for the integrated care of chronically ill patients

 

25.04.2017 | 13:00 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt: 12:20 Uhr Stand des bvitg (Halle 4.2 | Stand C117)
Firmen-Exkursion zur Medneo GmbH, medneo Diagnostikzentrum Berlin Mitte
André Glardon, CEO Medneo GmbH
Modulare radiologische Betreiberlösungen
Veranstalter: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Maximal 12 Teilnehmer

medneo hat die bildgebende Diagnostik neu definiert. Wer bildgebende Diagnostik benötigt, muss keine Geräte besitzen, sondern kann in einem „Pay-Per-Use-Modell“ auf die moderne Infrastruktur und Dienstleistungen von medneo zugreifen. Das hochqualifizierte medneo Personal führt im Auftrag der medizinischen Leistungserbringer – Ärzte, MVZ und Krankenhäuser – die Bildgebung für deren Patienten durch. Bei dieser Exkursion haben Sie die Möglichkeit, die medneo MRT-Diagnostikplattform zu besichtigen.

Hier geht es zur Anmeldung zur Exkursion.

 

25.04.2017 | 16:00 bis 18:00 Uhr
Halle 4.2 | Business Meeting Fläche
Startups meets Corporates

Speed Networking zwischen jungen Unternehmen aus dem Digital Health Umfeld und etablierten Anbietern der Health-IT Branche. Organisiert gemeinsam mit dem Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) und Health 2.0 Berlin.

Hier geht es zur Anmeldung.

 

26.04.2017 | 11:00 bis 14:00 Uhr
Halle 4.2 | Zwischenebene | Raum Weimar 5
Vernetzungstreffen „Games for Health – Spielen für die Gesundheit?“

Der Workshop bringt österreichische, deutsche und schweizer Unternehmen aus dem Bereich der sog. „Serious Games“ zusammen, um länderübergreifende Kooperationen zu fördern. Adressaten des Workshops sind Entwickler digitaler Spiele aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft (Prävention, Diagnose, Therapie und Rehabilitation). Mit ihnen gemeinsam wollen wir Trends im Bereich „Games for Health“ erörtern, Lösungsmöglichkeiten diskutieren und Produktentwicklungen anstoßen. Dabei haben die Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, sich selbst und vor allem aktuelle Projekte zu präsentieren. Das Vernetzungstreffen wird organisiert durch eine Reihe von Clusterorganisationen aus dem D-A-CH Raum.

Teilnehmerzahl beschränkt!

Kontakt: 
Herr Tobias Neisecke
Tel.: +49-331-20029-254
Mail: Tobias.Neisecke(at)zab-brandenburg.de

 

26.04.2017 | 12:30 bis 13:15 Uhr

Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg (Halle 3.2 | Stand D 104)
Lunchtalk „Komponenten für eine vernetzte Versorgung“

Innovative Anbieter aus der Region Berlin-Brandenburg diskutieren mit Ihnen anhand eines praxisnahen Beispiels, inwieweit IT-Anwendungen Pflegende und Pflegebedürftige im Verlauf des Pflegeprozesses unterstützen und einen Verbleib im häuslichen Umfeld erleichtern können.

Wie kann der Pflegeprozess bereits im Krankenhaus vorbereitet werden? Welche Leistungen können Pflegebedürftige und deren Angehörige in Anspruch nehmen, welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Wie kann der Aufenthalt im eigenen Wohnumfeld sicher gestaltet und ein erneuter Sturz vermieden werden?

Weitere Informationen finden Sie hier

 

26.04.2017 | 13:00 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt: 12:20 Uhr Stand des bvitg (Halle 4.2 | Stand C117)
Hospital-Exkursion zur Charité – Universitätsmedizin Berlin, Department of Nephrology
Prof. Dr. Klemens Budde, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Nephrology, Charité
Prof. Dr. Thomas Tolxdorff, Institut für Medizinische Informatik, Charité
MACCS (Medical Allround Care Service Solution) – a small patient-centered compre-hensive electronic health care service platform for the integrated care of chronicaly ill patients

Veranstalter: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Maximal 20 Teilnehmer

Eine gute Kommunikation zwischen dem Patienten und seinem behandelnden Arzt ist ein besonders wichtiger Faktor für den erfolgreichen Verlauf einer Therapie. Die in der Realität knapp bemessene Zeit für den Arzt in der Praxis erschwert deutlich eine personalisierte und zeitnahe Anpassung der Therapie. Das Ziel von Medical Allround-Care Service Solutions (MACSS) ist es, den Prototyp einer neuartigen patientenzentrierten Smart Health Service Plattform in Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft, Krankenkassen, Leistungserbringern, Patientenverband und Pharmaindustrie zu entwickeln. MACSS wird sowohl die Arzt-Patienten als auch die Arzt- Arzt Kommunikation nachhaltig verbessern.

Hier geht es zur Anmeldung der Exkursion.

 

26.04.17 | 13:00 bis 18:00 Uhr
International Networking Zone (Halle 4.2)
conhIT Business Meetings
Veranstalter: Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg

Die "conhIT Business Meetings" am 26. April bieten Ihnen die Möglichkeit, gezielt und zeiteffizient Kontakte zu Ausstellern und Fachbesuchern aus dem In- und Ausland zu knüpfen. Über eine Online-Plattform können sich Interessenten bereits im Vorfeld der Veranstaltung mit einem Profil präsentieren und so zielgerichtet Termine vereinbaren. Die Teilnahme ist entgeltfrei.

Weitere Informationen und die Anmeldung zu der Veranstaltung finden Sie hier.

 

26.04.2017 | 15:45 – 16:45 Uhr
mobile health ZONE (Halle 4.2)
Digital Health StartUp Showcase
Veranstalter: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Im Rahmen der conhIT 2017 organisieren Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und Health 2.0. Berlin einen gemeinsamen „Digital Health Startup Showcase“ am 26. April 2017 von 15:45 bis 16:45 Uhr auf der Mobile Health Zone der conhIT. 

Unter vielen Bewerbern haben sich 7 Startups aus dem digitalen Gesundheitsbereich durchgesetzt und können sich nun auf dem Startup Showcase dem Fachpublikum der conhIT präsentieren:

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

26.04.2016 | ab 17:45 Uhr
Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg (Halle 3.2 | Stand D 104)
Ausstellerempfang Berlin-Brandenburg

Begrüßung und Moderation
Dr. Kai Uwe Bindseil, Cluster Manager HealthCapital Berlin-Brandenburg, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Berlin

Statement
Peter Vullinghs, CEO Philips GmbH Market DACH
"Establishing a holistic view: from episodical to connected healthcare"

anschließend Get-together mit Buffet

 

27.04.17 | 8:30 bis 10:00 Uhr
Business Location Center, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Fasanenstraße 85 in 10623 Berlin
VC Investor Breakfast

Am 27. April 2017 organisiert Berlin Partner von 8:30 bis 10:00 Uhr ein Investoren Frühstück für Digital Health Startups.

Es werden sich drei private und öffentliche Investoren vorstellen:

  • Tim Kuntze, Flying Health Incubator GmbH
  • Dr. Klaus Stöckemann, Peppermint Venture Partners GmbH 
  • Daniel Steffen, IBB Beteiligungsgesellschaft mbH

Teilnehmende Startups haben hier die Möglichkeit mit den Investoren Kontakt aufzunehmen und sich kurz vorzustellen.

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung nicht auf der Messe stattfindet.

 

27.04.17 | 11:00 bis 12:30 Uhr
International Networking Zone powered by GTAI (Halle 4.2)
How to Access the German Market: Best Practices in Digital Health

Inklusive dem Beitrag "Berlin´s Health-IT Ecosystem"
Petra Schmauß, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

 

27.04.17 | 11:00 bis 14:00 Uhr
Treffpunkt: 10:20 Uhr am Hostessenschalter im Eingang Messe Süd
Instituts-Exkursion zum Fraunhofer Fokus, Institut für offene Kommunikationssysteme
Dr. Michael John,  Stellv. Leiter Innovationszentrum Telehealth Technologies
Telemedizinische Assistenzsysteme in der Prävention, Rehabilitation und Nachsorge. Ein Einblick in aktuelle Projekte am Fraunhofer Fokus.
Veranstalter: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Maximal 20 Teilnehmer

Fraunhofer FOKUS entwickelt als neutrale Forschungseinrichtung Lösungen für die Digitale Vernetzung, mit dem Anspruch die vernetzte Welt sicher, zuverlässig, skalierbar und vertrauenswürdig zu gestalten. Fraunhofer FOKUS bietet seine Lösungen in sieben Geschäftsbereichen an: Drei der sieben Geschäftsbereiche bearbeiten horizontale Fragestellungen der Digitalen Vernetzung: Netze, Systemqualität und Visualisierung. Vier der sieben Geschäftsbereiche sind vertikal aufgestellt und legen den Fokus auf die Gestaltung der Digitalen Vernetzung in den jeweiligen Branchen: Medien, Öffentlichkeit, Mobilität und Sicherheit.

Die Anmeldung zur Exkursion gibt es hier.

 

27.04.2017 | 12:30 bis 13:15 Uhr
Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg (Halle 3.2 | Stand D 104)
Lunchtalk „eHealth - Zielmarkt USA“

Die USA sind der weltweit größte Markt sowohl für die Gesundheitswirtschaft als auch für die klassische Informations- und Kommunikationstechnik. Dies geht einher mit einem stetig wachsenden Markt rund um die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft. Amerikanische Verbraucher betreiben zudem extensives „Self-Monitoring“ etwa über Gesundheits- und Fitness Apps. Auch abgelegene Orte werden mittels Telemedizin erreicht. Krankenhäuser und Krankenversicherungen, häufig in einheitlicher Trägerschaft, profitieren von der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen in der Gesundheitswirtschaft. Die elektronische Patientenakte gehört zum Alltag im US-Gesundheitssystem.
Erfahren Sie mehr über Potentiale des US-Marktes in den Bereichen IKT, Medical Device, Krankenhauslösungen und Marktmanagement der Gesundheitswirtschaft für Anbieter aus der Region Berlin-Brandenburg!

 

27.04.2017 | 12:30 bis 13:30 Uhr
International Networking Zone (Halle 4.2)
Preisverleihung „getIT Health Tourism“
Veranstalter: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH und Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin)

Als Teil der Initiative „Health Excellence“ von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und visitBerlin fördert der Wettbewerb „getIT HealthTourism“ digitale Konzepte, die den Aufenthalt von ausländischen Patienten verbessern und die Attraktivität der Hauptstadtregion als Gesundheitsmetropole erhöhen. Die Sieger des Wettbewerbs werden von Staatssekretär Rickerts (Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe) und der Jury auf der conhIT prämiert.

---

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:

Dr. Helmut Kunze
Tel. +49 (0) 30 / 46302-547
Email: helmut.kunze(at)berlin-partner.de

Die Teilnahme an den conhIT 2017 Exkursionen ist kostenfrei. Bitte registrieren Sie sich zeitnah per E-Mail an die unten angegebene Adresse, da max. 20 Personen teilnehmen können. Alle Teilnehmer werden zum Exkursionszielort und zurück zum Messegelände gefahren.

Der Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg auf der conhIT 2017 wird gefördert aus Mitteln der Länder Berlin und Brandenburg, der Investitionsbank Berlin; kofinanziert von der Europäischen Union – Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung. Investition in Ihre Zukunft.

 

conhiT - Connecting Healthcare IT

 

Ähnliche Veranstaltungen in Europa

 

02.05. – 03.05.2017

Barcelona

European INNOLABS Ideas Contest Event (Health 2.0)

Im Rahmen des EU-Projekts „INNOLABS“ findet vom 02.05. - 03.05. das European INNOLABS Ideas Contest Event in Barcelona statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, Innovation zwischen verschiedenen Sektoren, insbesondere zwischen dem Bereich Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Gesundheitswirtschaft, zu fördern. Die besten drei Ideen werden mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 17.500 Euro prämiert. Sie entwickeln Innovationen in diesem Bereich? Bewerben Sie sich bis zum 19. April unter: http://innolabs.io/contest-idea.html

 

17.05. – 19.05.2017

Danzig

Digital Healthcare Hackathon (Infoshare)

Als Teil des „INNOLABS“-Projekts findet vom 17.05. - 19.05. der Digital Healthcare Hackathon in Danzig statt. Der Wettbewerb richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, Startups und Entrepreneure, die digitale Lösungen im Bereich der personalisierten Medizin entwickeln. Es werden drei Preise im Wert von insgesamt 36.000 Euro vergeben. Bewerben Sie sich mit Ihrem Konzept bis zum 13. April unter: https://infoshare.pl//digital-healthcare-contest/

Quelle: HealthCapital Berlin-Brandenburg
Dateien:
conhIT_2017.pdf (1.0 M)
conhIT-2017_web.pdf (682 K)
Datum 25.04.17 bis 27.04.17
Ort
Messe Berlin