EFRELand Brandenburgbe Berlin
Verantsaltung in Kalender eintragen

Forschungsreise Aserbaidschan

09.04.2018

Datum 09.04.18 bis 13.04.18
Anmeldung Registrierung wurde geschlossen.

Als Plattform für Kooperationen zwischen Berliner und aserbaidschanischen Akteuren bietet Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie eine Forschungsreise nach Baku an. Der Fokus der Reise liegt auf Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen medizinischen und wissenschaftlichen Einrichtungen, dem Austausch von neuen Erkenntnissen und Entwicklungen sowie Kooperationen im Bereich Digitales und Tourismus.

Health Excellence – Medizinhauptstadt Berlin

Die „Health Excellence“-Initiative fördert einen dynamischen, wachsenden Markt in Berlin: den des Gesundheitstourismus. Berlin ist ein Standort der Spitzenmedizin und -forschung. Neueste Therapie- und Diagnosemöglichkeiten sowie immer bessere Verfahren werden entwickelt und zum Wohle der Patienten angeboten. Gleichzeitig bietet Berlin eine hervorragende Infrastruktur aus Hotels sowie einer abwechslungsreichen Kulturszene. Diese Voraussetzungen locken immer mehr ausländische Patienten nach Berlin. Eine deutliche Steigerung ist jedoch möglich. Ziel der „Health Excellence“-Initiative ist es Berlin im Ausland stärker als Medizinhauptstadt Europas zu positionieren. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung stellt zu diesem Zweck eine Million Euro aus der City Tax zur Verfügung. Die Initiative besteht aus verschiedenen Maßnahmenpaketen, darunter einer Forschungsreise nach Aserbaidschan.

Zielland Aserbaidschan

Aserbaidschan ist einer der wichtigsten Wirtschaftspartner Deutschlands im Kaukasus – auch in der Gesundheitswirtschaft. Gäste aus Aserbaidschan sind eine interessante Zielgruppe, insbesondere für den Gesundheitstourismus und das gehobene Reisesegment. Aufgrund von fehlenden bzw. nicht ausreichenden Behandlungsmöglichkeiten lassen sich viele Aserbaidschaner in deutschen Kliniken behandeln. Die Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg, die im Dezember 2015 veröffentlicht wurde, zeigt, dass die meisten Patienten aus den GUS-Raum aus der Ukraine, Kasachstan und Aserbaidschan stammen. Zudem investiert die Politik Aserbaidschans vermehrt in seine Gesundheitswirtschaft und setzt auf den Medizintourismus. 

Forschungsreise

Als Plattform für Kooperationen zwischen Berliner und aserbaidschanischen Akteuren bietet Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie eine Forschungsreise nach Baku an. Der Fokus der Reise liegt auf Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen medizinischen und wissenschaftlichen Einrichtungen, dem Austausch von neuen Erkenntnissen und Entwicklungen sowie Kooperationen im Bereich Digitales und Tourismus.

Das Programm umfasst ein Wirtschaftsforum „Medizintourismus“, den Besuch diverser kardio- und neurochirurgischer Kliniken, nationalen Zentren der Chirurgie, Onkologie und Transplantologie sowie Gesprächen mit Tourismusanbietern und politischen Ansprechpartnern des Gesundheitswesens in Aserbaidschan.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie organisiert das Programm: Vorbereitungstreffen in Berlin, Klinikbesuche in Aserbaidschan, B2B-Gespräche sowie Termine mit politischen Akteuren. Lediglich die Flüge, Übernachtungen und Restaurantbesuche sind von Ihnen zu tragen.

Die Forschungsreise richtet sich an medizinische Einrichtungen aus Berlin und Brandenburg, Forschungsinstitute sowie Unternehmen aus dem Bereich Digitales und Medizintechnik. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte bis zum bis zum 19. Februar an. Wir bitten um die Anmeldung lediglich eines Vertreters pro Institution. Ihre Anmeldung bestätigen wir Ihnen bis zum 02. März. Bedenken Sie bitte bei Ihrer Anmeldung auch, dass Sie für die Reiseteilnahme ein entsprechendes Visum benötigen.

Informationen auf einen Blick

Reisezeitraum
09.04.2018 - 13.04.2018

Teilnehmer
10 Teilnehmer, medizinische Einrichtungen aus Berlin und Brandenburg, Forschungsinstitute sowie Unternehmen aus dem Bereich Digitales und Medizintechnik, ein Vertreter pro Institution

Fristen
19.02.2018 (Teilnahmewunsch)
02.03.2018 (Anmeldebestätigung)

Ihr Kostenbeitrag
Flüge, Übernachtungen, Restaurantbesuche

Ihr Ansprechpartner

Antonia Jung
Projektmanagerin Gesundheitswirtschaft
Gesundheitstourismus und Digitale Gesundheit 

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH 

Fasanenstr. 85 | 10623 Berlin | Tel +49 30 46302-521 

www.berlin-partner.de | www.healthcapital.de

Quelle: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Datum 09.04.18 bis 13.04.18
Anmeldung Registrierung wurde geschlossen.