EFRELand Brandenburgbe Berlin

Netzwerke

Der Bildung von Netzwerken kommt bei der Entwicklung und Unterstützung der Medizintechnik in Berlin und Brandenburg eine herausragende Bedeutung zu. In Netzwerken lassen sich Aktivitäten in einen Fachgebiet oder einer Querschnittstechnologie der Medizintechnik am effizientesten bündeln. Darüber hinaus stellt die Initiierung von Netzwerken auch den Härtetest dar, ob in einem als aussichtsreich identifizierten Teilbereich der Medizintechnik überhaupt genügend kritische Masse aus Wissenschaft und Wirtschaft vorhanden ist, um kooperative Netzwerke zu betreiben. Die durch Netzwerke realisierbaren Synergiegewinne haben dazu geführt, dass Netzwerkförderung zu einem der beliebtesten Fördermittelinstrumente bei Land, Bund und der Europäischen Union avanciert ist. Demzufolge haben sich auch die Anzahl und die Qualität von Netzwerken in der Medizintechnik in Berlin-Brandenburg rasant erhöht. Dabei lassen sich die Netzwerke nach Fördermittelgebern, nach Art der Netzwerkpartner (meist Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft) und nach fachlicher Ausrichtung unterscheiden.