EFRELand Brandenburgbe Berlin

eHealth-Slam: Call for Papers

01.02.2017

Die conhIT, Europas wichtigstes Event der Gesundheits-IT Branche, ist nicht nur der Treffpunkt aller namhaften Hersteller von IT-Systemen im Gesundheitswesen, sondern veranstaltet auch neben dem Kongress und der Akademie zahlreiche Networkingveranstaltungen.

Seit der letzten conhIT gehört auch der eHealth-Slam dazu. Dieser bietet die Möglichkeit praxisnahe Projekte aus dem eHealth-Bereich einem breiten Publikum in unterhaltsamer Form zu präsentieren.

Ein Slam zeichnet sich dadurch aus, dass interessante Themen und Projekte in unterhaltsamer und außergewöhnlicher Form präsentiert werden. Alles, was in die Redezeit passt, ist erlaubt und erwünscht: Requisiten, Live-Experimente, Präsentationen, Assistenten, Interviews…

Begeistern Sie das Publikum mit einer ungewöhnlichen Präsentation. Nicht zugelassen sind dabei klassische Produkt- und Unternehmenspräsentationen. Jeder Teilnehmer hat 6 Minuten Zeit, die Zuschauer mit allen Mitteln der Kunst zu überzeugen – das Publikum ist Ihre Jury und kürt den Sieger.

Noch bis zum 10. Februar 2017 können sich alle Interessierten für die Teilnahme bewerben. Es winken Preisgelder in einer Gesamthöhe von 850 Euro!

Die Vorauswahl trifft eine Jury, die sich aus Studierenden, Wissenschaftlern und Industrievertretern zusammensetzt. Diese wird unter allen Einsendungen jene auswählen, die die unterhaltsamsten Beiträge aus dem E-Health Sektor versprechen.

Die ausgewählten Einreichungen werden am 27. März 2017 bekanntgegeben. Der eHealth-Slam findet im Rahmen der conhIT am 26. April 2017 statt.

Alle eingeladenen Teilnehmer erhalten eine Freikarte für die conhIT (25. – 27. April 2017, Messe Berlin). Die Anwesenheit für den 26. April muss eingeplant werden. Reisekosten werden nicht erstattet.

Details zur Einreichung:

Folgende Unterlagen benötigen wir bis zum 10. Februar 2017:

  • Die Auswahl erfolgt aufgrund eines Kurz-Videos (als Download-Link oder Youtube-Link) mit einer maximalen Länge von 3 Minuten
  • Um ein besseres Verständnis für Ihr ausgewähltes Thema zu kommen, benötigen wir zusätzlich einen Kurzabstract des Projekts (Umfang max. 2.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) 
  • Ein Kurz-Lebenslauf (maximal eine Din-A4 Seite) hilft uns Sie besser kennenlernen

Es können nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung direkt an conhit(at)bvitg.de.conhit(at)bvitg.de

Quelle: Messe Berlin GmbH