EFRELand Brandenburgbe Berlin
Verantsaltung in Kalender eintragen

Kompakt-Workshop - EU-Verbundprojekte erfolgreich planen, beantragen und koordinieren – thematischer Fokus Lebenswissenschaften

06.12.2017

Datum 06.12.17 09:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Die Europäische Kommission hat die Arbeitsprogramme 2018 – 2020 in den ereichen „Gesundheit“, „Bioökonomie“ und „Biotechnologie“ veröffentlicht.

Jetzt besteht die Möglichkeit, passende Bereiche für neue Vorhaben zu identifizieren und die richtigen Schritte zur erfolgreichen Antragstellung und ggf. Koordinierung einzuleiten. Neben Tipps zum Inhalt der verschiedenen Antragsteile umfasst der Workshop auch horizontale Aspekte der Projektdurchführung - insbesondere in Hinblick auf den Impact der zu erwartenden Projektergebnisse, der im Antrag einen immer größeren Stellenwert einnimmt.

Daher bieten die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften, das European IPR Helpdesk und die Eurice GmbH am 06.12.2017 einen gemeinsamen Kompakt-Workshop zur Antragstellung in Horizont 2020 an. Neben einem Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten im Bereich Lebenswissenschaften erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die mit einer Antragstellung verbundenen Chancen, Herausforderungen und Risiken – mit Tipps für die Praxis.

Die Veranstaltung spricht insbesondere potenzielle Antragsteller aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen an, die eine Antragstellung oder Koordinierung in Horizont 2020 planen und dabei gerne auf kostenlose Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung sowie Projektdurchführung zurückgreifen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Registrierung bis zum 04.12.2017 ist aber notwendig.

Kontakt:
Doerthe Zeese
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel: +49 (30) 46302 464
Email

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

dajana.pefestorff(at)wfbb.de

Quelle: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Datum 06.12.17 09:30 Uhr bis 14:30 Uhr